Bereit für das neue Album 3 Doors Down – Us And The Night ? Wir haben die passende Tracklist dazu, damit ihr euch von dem am 11. März 2016 erscheinenden Album bereits einen ersten Eindruck verschaffen könnt.

Die Rocker zeigen sich auf „In The Dark“ dynamisch und präsentieren neue musikalische Facetten. Neben massiven Gitarrenriffs, glänzt das Album einmal mehr durch die
markanten Vocals von Sänger Brad Arnolds, erstklassigem Songwriting und ordentlich Groove.

Nach der Veröffentlichung des letzten 3 Doors Down Studioalbums „Time Of My Life“ in 2011, das Album landete auf Platz 3 der Billboard Top 200, und dem „Greatest Hits“ Album
aus 2012, tourte die Band unermüdlich um die Welt. „Us And The Night“ entstand schließlich im Verlauf des letzten Jahres in den Rivergate Studios in Nashville, in Zusammenarbeit
mit Produzent Matt Wallace (Maroon 5, Train, Faith No More).

Die Band hat es geschafft den Charakter ihres Debütalbums aufleben zu lassen und gleichzeitig frisches, reifes Songmaterial abzuliefern, welches wohl das stärkste Material in
der 16-jährigen Karriere der Amerikaner ist und das Zeug hat, den Siegeszug von 3 Doors Down fortzusetzen.

3 Doors Down gründeten sich im Jahre 1995 und trieben ihre Karriere über die letzten beiden Jahrzehnte stetig voran. Mit ihrem Debütalbum „The Better Life“ und der darauf
veröffentlichten Single „Kryptonite“, schafften es die Rocker im Jahr 2000 auf die Bildfläche des internationalen Musikzirkus. Ein fulminanter Karrierestart war geschafft, das Album
erhielt sechs Mal Platin.

Auch das zweite 3 Doors Down Album „Away From The Sun“ (2002), bekannt durch die beiden Hitsingles „When I’m Gone“ und „Here Without You“, war ein voller Erfolg und erhielt
dreifach Platin. Die Fangemeinde wuchs und es folgten weitere Erfolge wie das Platinalbum „Seventeen Days“ in 2005 und „3 Doors Down“ in 2008. Beide Alben landeten auf Platz 1
der Billboard Top 200. 2011 lieferte die Band ihr letztes Album „Time Of My Life“ ab und ergatterte Platz 3 der Billoard Top 200 Charts.

In all den Jahren tourten 3 Doors Down unermüdlich durch die Welt, erhielten drei Grammy Award Nominierungen, räumten zwei American Music Awards und insgesamt fünf
BMI Pop Awards ab, wovon einer an Frontmann Brad ging – der BMI als „Songwriter of the Year“ (Songschreiber des Jahres).

3 Doors Down - Us And The Night

1.The Broken
2.In The Dark
3.Still Alive
4.Believe It
5.Living In Your Hell
6.Inside Of Me
7.I Don’t Wanna Know
8.Pieces Of Me
9.Love Is A Lie
10.Us And The Night
11.Fell From The Moon