Folgt hier der internationale Durchbruch ? Mit dem neuen Album Hotei – Strangers bringt der japanische Musiker auf jeden Fall eine Tracklist ins Rennen, die sich gewaschen hat. Während Hotei in Japan bereits über 40 Millionen Alben verkauft hat, ist er international bislang eher unbekannt.

Nur ein Song von Hotei ist international recht bekannt und zwar “ Battle Without Honor Or Humanity „, doch die wenigsten wissen an dieser Stelle, dass der damalige „Kill Bill“ Titelsong von Hotei stammt und dennoch kennen ihn weltweilt zig Millionen Menschen, für Hotei Grund genug, ihn mit auf das Album zu packen.

Das es Hotei Ernst meint, sieht man schon daran, dass er sich Punk-Legende Iggy Pop, Richard Z. Kruspe von Rammstein/Emigrate, Matt Tuck von Bullet For My Valentine, Noko von den Electro-Pionieren Apollo 440 und die aus Texas stammende Sängerin Shea Seger, ins Boot geholt hat, um das Album zu produzieren.

Mit dieser prominenten Besetzung kann eigentlich nichts schief gehen, für ausreichend Promotion sorgt an dieser Stelle Universal Music. Der Release Termin ist für den 16. Oktober 2015 angesetzt und so ist es höchste Zeit, das wir euch das Cover und die passende Tracklist zum Album Hotei – Strangers präsentieren.

Als kleinen Bonus, haben wir neben der Tracklist und dem Cover, auch den Album-Trailer zu Hotei – Strangers eingebunden, so könnt ihr euch noch besser ein Bild von dem neuen Album des Japaners machen.

Hotei - Strangers

1.Medusa
2.How the Cookie Crumbles (featuring Iggy Pop)
3.Kill or Kiss (featuring Shea Seger)
4.Move it (featuring Richard Z. Kruspe)
5.Barrel of My Own Gun (featuring Noko)
6.Kill to Love You (featuring Matt Tuck)
7.Strangers
8.Walking Through The Night (featuring Iggy Pop)
9.Texas Groove (featuring Shea Seger)
10.Into the Light
11.Departure
12.Battle Without Honor or Humanity