Kommt mit dem neuen Album K.I.Z. – Hurra die Welt Geht Unter und der dazu passenden neuen Tracklist, die zukünftige Nummer 1 der Alben Charts auf den Markt ? Derzeit sieht es zumindest stark danach aus, denn 2 1/2 Wochen vor dem Release belegt das Album Platz 51 der Amazon Charts.

Platz 51 klingt natürlich erst mal nicht so Mega aber dieser Platz bezieht sich auf das gesamte Amazon Musik CD Angebot, nicht etwa nur auf den Rap Bereich. Ein hat die Gruppe bereits weit vor dem Release geschafft und zwar aufzufallen um so die nötige Promotion zu bekommen.

Wenn schon Magazine wie der Focus über das Album berichten, dann ist klar, die Nachfrage nach dem neuen Album K.I.Z. – Hurra die Welt Geht Unter ist groß. Ihre Texte sind provokant und meist ironisch, doch gerade da zeigen sich einige Fans vorab eher enttäuscht.

Sind die Texte tatsächlich nicht so kritisch wie viele erwartet hätten ? Wenn wir uns die Artikel unserer Mitbewerber anschauen, so scheint dies in der Tat so zu sein, denn auch auch Rap.de schließt sich der Meinung an.

Letztlich müssen die Fans entscheiden ob ihnen der neue Weg von K.I.Z. gefällt oder ob sie aufhören der Band zu folgen. Eins ist jedoch bereits sicher und zwar das dieses Album ein voller Erfolg wird. Mit über 700.000 Facebook Fans ist auch eine absolute Grundlage für Promotion geboten.

Im Handel wird K.I.Z. – Hurra die Welt Geht Unter für euch ab dem 10. Juli 2015 bereit stehen und somit ist es höchste Zeit sich einen ersten Eindruck von dem Album zu verschaffen.

Dafür haben wir natürlich wie gewohnt, die Tracklist und das passende Album für euch am Start. Darüber hinaus, haben wir aber auch noch den über 4 Minuten langen Trailer ( Names das Kannibalenlied) zum Album für euch eingebunden, viel Spaß damit.

K.I.Z. - Hurra die Welt Geht Unter

1. Wir
2. Geld
3. Glücklich und satt
4. Boom Boom Boom
5. AMG Mercedes
6. Freier Fall
7. Ariane
8. Käfigbett
9. Verrückt nach Dir
10. Ehrenlos
11. Superstars feat. Sefo
12. Was würde Manny Marc tun feat. Audio88, Yassin & Manny Marc
13. Hurra die Welt geht unter feat. Henning May