Am 21. Oktober kommt Lost Frequencies‘ „Less Is More“ auf den Markt. Die Tracklist zu dem neuen Album des jungen Belgiers ist bereits bekannt. Diese haben wir euch einfach unter den Artikel eingefügt.

Die erste Single-Auskopplung „What Is Love 2016“ wird bereits überall in den sozialen Medien stark vom Management des DJs und Produzenten beworben. Kein Wunder – denn bei dem Track handelt es sich um eine Neuauflage des Klassikers „What Is Love“ von Haddaway. Der aus dem Jahr 1992 stammende Song blüht nun in einer 2016er Version wieder auf.

Für sein Album hat sich Lost Frequencies, der bürgerlich Felix de Laet heißt, Unterstützung von mehreren anderen Künstlern geholt. Bereits bekannt sind die Kollaborationen mit Axel Ehnström, Sandro Cavazza, Jake Reese, Janieck Devy, Joakim Wilow und Nick Schilder.

Bei allen bekannten Musik-Anbietern wie iTunes lässt sich das Album bereits vorbestellen. Für um die 10 Euro lässt sich der Download der Zusammenstellung erwerben. Für um die 15 Euro bekommt man das Album als CD beim Elektro-Händler. Nun wünschen wir viel Spaß mit der Tracklist und viel Spaß beim Reinhören in die ersten Songs. „What Is Love 2016“ haben wir euch schon einmal eingebunden.

lost-frequencies-less-is-more-cover

1. All or Nothing (feat. Axel Ehnström)
2. What Is Love 2016
3. Beautiful Life (feat. Sandro Cavazza)
4. Sky Is the Limit (feat. Jake Reese)
5. Reality (feat. Janieck Devy)
6. Dance with Me
7. In Too Deep
8. Dying Bird (feat. Joakim Wilow)
9. Funky’n Brussels
10. Send Her My Love
11. Lift Me Up (feat. Nick Schilder)
12. Are You With Me
13. St. Peter
14. Selfish Love
15. Footsteps in the Night
16. What Goes Around Comes Around