Wahnsinn, das neue Album Metallica – Hardwired To Self-Destruct schickt die passende Tracklist ins Rennen und macht Lust auf mehr. Metallica sind zurück. 8(!) Jahre nach ihrem letzten Studioalbum steht ihr brandneues Album Hardwired… To Self-Destruct in den Startlöchern.

Die erste Single Hardwired ist ein gewohnt explosiver Mix aus dystopischen Lyrics und aggressiven Gitarrenriffs, unterstützt von treibenden Drumbeats und James Hetfields unverkennbarer Stimme.
1981 in Los Angeles von James Hetfield und Drummer Lars Ulrich gegründet, gehörten Metallica von Beginn ihrer Zeit an zu den Größen des Metal und zählen zu den einflussreichsten Rock-Bands der letzten Jahrzehnte.

Darüber hinaus sitzen sie gemeinsam mit Slayer, Anthrax und Megadeth im Metal-Olymp der „Big Four“. Das stellen die vier auch jetzt wieder unter Beweis mit zwölf energiegeladenen Tracks in gewohnter Metallica-Manier. Das Album erscheint als Standard-CD mit 12 Tracks, Deluxe-Edition mit 14 Tracks und als Vinyl.

Auch wenn das Album Metallica – Hardwired To Self-Destruct erst am 18. November 2016 für euch im Handel bereit steht, haben wir schon jetzt das Cover und die passende Tracklist für euch am Start. Darüber hinaus, haben wir euch auch das Video zur Single „Hardwired“ eingebunden, sozusagen als kleiner Vorgeschmack.

metallica-hardwired-to-self-destruct

Disk: 1
1. Hardwired
2. Atlas, Rise!
3. Now That We’re Dead
4. Moth Into Flame
5. Am I Savage?
6. Halo On Fire

Disk: 2
1. Confusion
2. Dream No More
3. ManUNkind
4. Here Comes Revenge
5. Murder One
6. Spit Out The Bone