Mit dem Album The Bosshoss – Dos Bros geht die Band neue Wege. Auch wenn die Tracklist durchaus überzeugen kann, spaltete der neue Weg die Fans und das hat unsere Redaktion ehrlich gesagt ganz schön Überrascht.

Beim Video zur gleichnamigen Single “ Dos Bros “ ist jede Menge nackte Haut zu sehen und genau da teilen sich die Meinung der Fans. Während die anderen es absolut nicht stört, beschweren sich manche Massiv darüber, dass The Bosshoss sowas gar nicht nötig hätten.

Manche gehen sogar soweit und sagen das Ende der Karriere voraus, denn eine Erfolgreiche Band, hätte soviel nackte Haut in den Videos nicht nötig, sondern würden durch die Musik überzeugen. Wie seht ihr das ganze ? Seht ihr das eher Locker oder meint auch ihr, dass dieser Weg der Gruppe eher schadet ?

Wenn wir das Video zu „Dos Bros“ schon ansprechen, dann dürfen wir es euch natürlich nicht vorenthalten. Das gleichnamige Album The Bosshoss – Dos Bros, findet den Weg in den Handel am 25. September 2015 und bis dahin müsst ihr euch mit der Tracklist und dem Cover zufrieden geben.

Sollte euch das nicht überzeugen können, könnt ihr euch das besagte Video einmal anschauen, vielleicht regt euch das zum Kauf des Albums an, denn die Songs sind alles andere als schlecht und regen durchaus zum tanzen ein.

The Bosshoss - Dos Bros

1. Wait For Me
2. Dos Bros
3. Joy Ridin‘
4. Today, Tomorrow, Too Long, Too Late
5. I like It Like That
6. Star Of The Roadcrew
7. She Is A Little B
8. Tennesee Woman
9. I’m Coming Home
10. Lady JD
11. A Cowboys Work Is Never Done
12. Jolene (feat. The Common Linnets)