Ob als CD oder als MP3 Download, die Bravo Hits 89 wird mit ihrer Tracklist wieder alle anderen Chart-Compilation in den Schatten stellen. Keine andere Compilation ist im gesamten deutschsprachigen Raum so erfolgreich wie die Bravo Hits Reihe.

Regelmäßig stürmt sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Compilation Charts und macht gerade in Deutschland bereits seit Jahren erst an der Spitze der Charts halt. Diesen Erfolg können auch wir bestätigen, denn über keine andere Compilation erreichen uns mehr Fragen per Email.

In Sachen Charts Musik kommt man eigentlich an der Bravo Hits Reihe nicht vorbei. Übrigens ganz besonders dürfen sich nun die Black Musik Fans freuen, denn mit der Bravo Black Hits 32 steht bereits einige Wochen vor der Bravo Hits 89 eine neue Ausgabe im Handel für euch bereit.

Ab dem 1 Mai. 2015 steht dann die Bravo Hits 89 für euch im Handel bereit und sobald die Tracklist bestätigt wurde, werden diese euch natürlich noch nachreichen, also einfach den Artikel abspeichern und ab und zu mal reinschauen. Neben unseren Kontakten zu den Labels selber, halten wir natürlich auch die sozialen Netzwerke und zahlreiche Online Shops im Auge, da es dort manchmal in der Tat schneller geht, als über die Pressefreigabe der Labels.

Die Tracklist der neuen Bravo Hits 89 ist endlich da und diese wollen wir euch natürlich wieder einmal nicht vorenthalten. Selbstverständlich gibt es dazu passend auch das Cover zur neuen Bravo Hits 89. Wir würden uns über einen Klick auf die Like Buttons am Ende des Artikels freuen. Die Bravo Hits 90 dürfte dann Ende Juli den Weg in den Handel finden, natürlich werden wir euch wieder darüber informieren.

Hier findet ihr übrigens die Bravo Hits 90 Tracklist !

Bravo Hits 89

Disk 1:
1.Robin Schulz Feat. Ilsey – Headlights
2.Felix Jaehn Feat. Jasmine Thompson – Ain’t Nobody (Loves Me Better)
3.Kygo Feat. Parson James – Stole The Show
4.Klingande feat. Broken Back – Riva (Restart The Game)
5.Major Lazer x DJ Snake Feat. MØ – Lean On
6.Madcon Feat. Ray Dalton – Don’t Worry
7.David Guetta Feat. Emeli Sandé – What I Did For Love
8.Calvin Harris Feat. HAIM – Pray To God
9.Jess Glynne – Hold My Hand
10.Years & Years – King
11.Junge Junge Feat. Kyle Pearce – Beautiful Girl
12.Feder Feat. Lyse – Goodbye
13.Michael Calfan – Treasured Soul
14.Pitbull & Ne-Yo – Time Of Our Lives
15.Shawn Mendes- Something Big
16.Ariana Grande – One Last Time
17.Zedd Feat. Selena Gomez – I Want You To Know
18.Martin Solveig & GTA – Intoxicated
19.Tough Love – So Freakin‘ Tight
20.Hannah Wants & Chris Lorenzo – Rhymes
21.Flo Rida – GDFR
22.Die Orsons – Schwung in die Kiste
23.Deichkind – Like mich am A***h

Disk 2:
1.Madonna – Ghosttown
2.Lena – Traffic Lights
3.Herbert Grönemeyer – Fang mich an
4.Matthias Schweighöfer- Fliegen
5.James Bay – Let It Go
6.Kovacs – My Love
7.Who Is Fancy – Goodbye
8.Sam Smith – Like I Can
9.Florence + The Machine – Ship To Wreck
10.Brandon Flowers – Can’t Deny My Love
11.Sarah Connor – Wie schön du bist
12.Gestört aber GeiL & Koby Funk Feat. Wincent Weiss – Unter meiner Haut
13.Dotan – Home
14.Kelly Clarkso – Heartbeat Song
15.Carly Rae Jepsen- I Really Like You
16.Louane – Avenir
17.Olly Murs Feat. Demi Lovato – Up
18.Stefanie Heinzmann – In The End
19.Parov Stelar Feat. Timothy Auld – Hooked On You
20.Leslie Clio – My Heart Ain’t That Broken
21.Charli XCX Feat. Rita Ora – Doing It
22.Imagine Dragons – Shots