Endlich wurde das komplette Line Up des Airbeat One Festivals 2016 verkündet. Das Musikevent findet vom 14. – 17. Juli 2016 am Flugplatz Neustdt-Glewe statt. In diesem Jahr feiert das Airbeat One Festival sein Jubiläum. Das Musikspektakel findet nämlich bereits zum 15. Mal statt und zählt zu den größten elektronischen Dancefestivals in Norddeutschland. Zum Jubiläum hat man sich etwas ganz besonderes überlegt. Die Besucher werden in eine völlig andere Welt eintauchen und eine Reise durch vier verschiedene asiatische Länder erleben. Das vollständige Line Up ist nun auch schon bekannt. Auch in diesem Jahr holen die Veranstalter wieder zahlreiche Stardeejays nach Deutschland. Den Besuchern wird hier also einiges geboten. Tickets sind bereits erhältlich.

Das Airbeat One Festival findt von 14.-17. Juli 2016 am Flugplatz Neustdt-Glewe statt. Doch in diesem Jahr können sich die Besucher über etwas ganz besonderes freue, denn das Musikfestival feiert sein 15-jähriges Jubiläum. In den vergangenen Jahren hat sich die Veranstaltung zu einem der größten elektronischen Dancefestivals Norddeutschlands entwickelt und zieht jährlich tausende Besuchern an.

Nun steht das komplette Line Up der Jubiläumsausgabe fest. In diesem Jahr erwartet man das größte und spektakulärste Airbeat One Festival aller Zeiten und deshalb konnte auch erneut die Kapazität erhöht werden.

Am Mainfloor erwarten euch Alesso, Afrojack, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Tiesto, Steve Aoki, Blasterjaxx, Dannic, DVBBS, Don Diablo, Inpetto, Jewelz & Sparks, Fedde Le Grand, Nervo, Nicky Romero, Martin Solveig, Moti, Showtek, W&W, Tujamo, KSHMR, Ostblockschlampen, Mike William, Henri pfr, Nick Martin, FRDY, Noize Generation, Dimitri Vangelis & Wyman und Dave Replay.

Auch das Line Up der Q-Dance Stage kann sich sehen lassen. Mit dabei sind Atmozfears, Audiotricz, Bass Modulators, B-Front, Brennan Heart, Code Black, Coone, Cyber, Creek, Da Tweekaz, D-Block & S-Te-Fan, DJ Isaac, Evil Activities, Festuca, Frequencerz, Frontliner, Gunz for Hire, Hard Driver, Max Enforcer, Noisecontrollers, Notoriouz, Psyko Punkz, Ran-D, Rebourne, Sound Rush, The Prophet, Wasted Penguinz, Waverider, Wildstylez, Zatox. und MC Villain.

Die Terminal Stage lässt zum Jubiläum übrigens einiges erwarten. Dies wird nämlich am Donnerstag von GlobalStage gehostet. Freitag ist kein geringer als Bakermat der Gastgeber und am Samstag übernimmt Kontor Records hier das Ruder. Mit dabei sind dann folgende Acts: Alle Farben, Gestört aber Geil, Klingande, Bakermat, Moonbootica, Lost Frequencies, Watermät, Sam Feldt, Tube & Berger, Falu & Wad, Stereo Act, Hanna Hansen, Thomas Lizzara, Markus Gardeweg, Stereo Express, Marv, Hanne & Lore, Boris Dlugosch, Der HousekaspeR, Soundplayerz, Holgi Star, Blondee, Hochanstaendig, Juliet Sikora, Sebastien, M22, Twopack und Jerome.

Auf der Second Stage geben folgende Künstler ihr bestes: Alter Nature, Anneli, ArkoMo, Audiomatic, Berg, Bim vs Drukverdeler, Blastoyz, Bliss, Bubble, Captain Hook, Coming Soon, Cubixx, Day.Din, Eco & Au.ge, Fabio & Moon, Hi Profile, Infuso, Kimie, Loud, Lovegun, Memory, Montagu & Golkonda, Morten Granau, Neelix, NOK, Out Now, Phaxe, Pop Art, Querox, Ruback, Schrittmacher, Solaris Vibe, Syncron, Tezla, Timelock und Upgrade.

Hier könnt ihr euch zur Einstimmung nochmal das Aftermovie vom Airbeat One Festival 2015 ansehen: