Die Mayday feiert dieses Jahr 25. Jubiläum und das Line Up ist seit einiger Zeit online.

Nunmehr zum 25. Mal findet die Mayday nun in den Westfalenhallen in Dortmund statt. Dieses Jahr findet das Event am 30. April statt und es stehen wieder einige Acts auf der Bühne.

Dieses Jahr mit dabei sind unter anderem Showtek, Gestört aber GeiL, R3hab und Blasterjaxx. Ebenfalls am Start sind zum Beispiel AKA AKA feat. Thalstroem, Klaudia Gawlas, Sven Väth und Atmozfears. Dieses Jahr auch dabei ist Cuebrick, welchen ihr vielleicht von seiner neuen Single „Reality“ mit Le Shuuk kennt und auch die Jungs von Twoloud werden euch dieses Jahr ihre Tracks um die Ohren hauen.

Doch nicht jeder ist begeistert vom Line Up. Wie auch schon in den letzten Jahren, hagelt es immer wieder Kritik. Das Line Up wäre zu sehr „Kommerz“ und über immer mehr EDM-Acts. Das sollte für den Veranstalter I-Motion allerdings nichts Neues sein. Auch auf der Nature One, welche ebenfalls von I-Motion organisiert wird, wird die Kritik von Jahr zu Jahr größer. Doch eine andere Wahl haben die Veranstalter wohl kaum. Während die EDM-Szene wächst und wächst und immer mehr zahlende Kundschaft bringt, werden die Fans von Techno, Trance und Co. immer weniger oder einfach älter. Um ein Festival halten zu können, ist es nötig mit der Zeit zu gehen. Und seien wir doch mal ehrlich: Sie werden es nie allen recht machen können.

Das komplette Line Up findet ihr hier auf der Facebook-Seite der Mayday. Was sagt ihr? Werdet ihr dieses Jahr hin fahren oder nicht?