Nachdem die ersten Infos über das Tomorrowland 2017 bekannt sind, fragen sich wohl die meisten von euch, wie man an die heißbegehrten Tickets kommt. Wie ihr bestimmt schon wisst, ist es nämlich gar nicht so einfach Karten für’s Tomorrowland zu ergattern. In diesem Artikel haben wir für euch zusammengefasst, warum das Tomorrowland so beliebt ist und alle hinfahren möchten. Auf Seite 2 findet ihr dann noch Informationen darüber, wie das mit den Tickets abläuft. Das Tomorrowland 2017 soll übrigens angeblich wieder an zwei Wochenenden stattfinden. Dadurch steigen eure Chancen auf ein Ticket natürlich.

Warum überhaupt auf’s Tomorrowland fahren?

Das Tomorrowland in Belgien ist das wohl weltweit bekannteste und beliebteste Festival der elektronischen Musik. Menschen reisen aus der ganzen Welt für dieses eine Wochenende nach Belgien. Doch warum eigentlich?

Das Tomorrowland ist nicht irgendein Festival. Hier wird besonders viel Wert auf Details gelegt. Für dieses eine Wochenende wird das eigentlich unspektakuläre Festivalareal in eine Phantasiewelt der Superlative verwandelt, in die man nur allzu gerne eintauchen möchte. Menschen aus der ganzen Welt reisen nun also für dieses Musikevent nach Europa und feiern gemeinsam. Hier spielt weder die Herkunft, noch die Religion oder sexuelle Orientierung eine Rolle. Die Menschen feiern friedlich zusammen und genießen ihr Leben. Gerade in Zeiten wie diesen, wo man oft denkt, dass dies gar nicht mehr möglich sei, ist es schön zu sehen, dass Menschen verschiedener Herkunft und Religion eben doch friedlich gemeinsam Spaß haben können. Die „People of Tomorrow“ sind somit die Seele des Festivals.

Natürlich spielt aber auch das Line Up eine wichtige Rolle. Am Tomorrowland hat man die Möglichkeit zahlreiche Auftritte hochkarätiger Künstler zu sehen. Mit dabei sind meist Acts wie David Guetta, Afrojack, Martin Garrix, Galantis, Don Diablo, Steve Aoki, Nervo, Armin van Buuren oder Nicky Romero. Die große (negative) Überraschung 2016 war wohl, dass Hardwell nicht am Tomorrowland dabei war. (Wir haben hier darüber berichtet) Natürlich dürfen am Tomorrowland aber auch die eigentlichen Residents und Sieger des DJ MAG Top 100 Votings 2015 nicht fehlen: Dimitri Vegas & Like Mike. Nur wenige andere DJ-Duos polarisieren so sehr wie die beiden.

Auch auf die Gestaltung der Bühnen wird am Tomorrowland viel Wert gelegt. Die Mainstage wird jedes Jahr auf’s Neue mit Freude erwartet. Kein Wunder, denn die Veranstalter des Tomorrowlands scheuen hier keine Kosten und Mühe. Man kann wohl sagen, dass die Mainstage das Herz des Tomorrowlands ist. Auch wenn die zahlreichen anderen Bühnen das Festival noch interessanter machen, bleibt die Mainstage trotzdem immer das Herzstück.

Auf Seite 2 kommen wir nun endlich zu den Tickets, aber vorher könnt ihr euch noch das Aftermovie 2015 ansehen.