Wenn die Hardbass Chapter 29 anrollt, kann es nur bedeuten das die Tracklist den Fans der härten Dance Music voll auf ihre Kosten kommen. Auch wenn der Festival Trend auch die härten Genres wieder etwas anschieben konnte, sind die Zeiten der großen Verkaufszahlen natürlich vorbei.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich nur noch einige wenige Compilations in dem Sektor halten können. Die Hardbass Reihe ist zweifelsohne eine, wenn nicht sogar die erfolgreichste in dem Bereich. Fans der ersten Stunde verfolgen diese Compilation nun bereits über 12 Jahre, denn am 17. März 2003 kam die Hardbass Chapter 1 auf den Markt, damals noch mit Tracks von Bass-T, Tuneboy, DHHD, DJ Zany, Ziggy X, Special D, Kai Tracid und vielen weiteren.

Heute findet man diese Namen eher selten auf den aktuellen Ausgaben, eine Ausnahme gerade in diesem Fall ist Ziggy X, denn erst ist mit seinem Track “ Cap Andritxol “ auch auf der Hardbass Chapter 29 vertreten.

Bis zum Release Termin ist es zum Glück nicht mehr ganz so lange hin, denn bereits ab dem 1. Mai 2015 steht das gute Stück für euch im Handel bereit. Wer es jedoch nicht erwarten kann, der kann sich die Hardbass Chapter 29 selbstverständlich bereits jetzt vorbestellen, damit ihr sie zum Release Termin auch in den Händen halten könnt.

Wie gewohnt, bieten wir euch auch in diesem Fall die Tracklist und das passende Cover, damit ihr euch vorab ein Bild von der 29. Ausgabe der Hardbass Reihe machen könnt.

Hardbass Chapter 29

Disk: 1
1. The Beginning 2.9 (Hb Edit) – Art Of Punk, Illuminatorz
2. Louder (Hb Edit) – D-Block & S-T-Fan, Rebourne
3. Quantum (Hb Edit) – Refuzion
4. Reawakening (Hb Edit) – Atmozfears, Audiotricz
5. Rocked Up (Hb Edit) – Noisecontrollers, Bass Modulators
6. Soundwave (Audiotricz Remix / Hb Edit) – R3hab, Guthrie, Trevor
7. Bring Me Up (Hb Edit) – The Vision
8. Froz3n (Hb Edit) – Sound Rush
9. We Like To Party (Hb Edit) – Illuminatorz, Art Of Punk
10. Lost (Hb Edit) – Sylence, Wave Pressure
11. Eiforya (Bass Modulators Remix / Hb Edit) – Van Buuren, Armin, Rayel, Andrew
12. Retrospect (Hb Edit) – Josh & Wesz
13. Cap Andritxol (2.15 Rmxx / Hb Edit) – Ziggy X
14. Reflex (Extended Version / Hb Edit) – Technoboy
15. Into The Night (Hb Edit) – Wild, Devin
16. Fired Up (Club Mix / Hb Edit) – Lny Tnz, Ruthless
17. Here Tonight (D-Block & S-Te-Fan Remix / Hb Edit) – Dash Berlin, Cosmic, Jay
18. Till It Hurts (Lny Tnz Remix) – Yellow Claw
19. Skyscraper (Hb Edit) – Waverider
20. Follow The Light (Hb Edit) – Brennan Heart, Mendelsohn, Jonathan
21. Spanish Life (Hb Edit) – Illuminatorz, Art Of Punk
22. Free Fall (Hb Edit) – Wasted Penguinz
23. Loud & Proud (Jan Van Bass 10 Remix / Hb Edit) – Brooklyn Bounce
24. Pretending Happiness (Rilliz Remix / Hb Edit) – Giorno
25. Wake Up (Dj Mikesh & Dj Neo Remix / Hb Edit) – Nesh Up!, Natski
26. Ready4this (A-Lusion Remix / Hb Edit) – Betavoice
27. Raining Melodies (Hb Edit) – Frontliner
28. Airwave (Hb Edit) – Rebourne
29. Ecstacy (Hb Edit) – Dj Stephanie
30. Stay (Hb Edit) – Energyzed

Disk: 2
1. Klassika (Hb Edit) – Tatanka
2. New World Order (Hb Edit) – Zatox, Revan, Dave
3. Like A Loco (Hb Edit) – Psyko Punkz
4. Back In The Days (Hb Edit) – Zatox, Brennan Heart
5. Boombaby (Hb Edit) – Kronos
6. Fuck That (Hb Edit) – Zatox
7. Bassdrum (Hb Edit) – Raxtor
8. Draw Me Closer (Hb Edit) – Code Black
9. E-Biza (Hb Edit) – Technoboy
10. Words From The Gang (2014 Remix / Hb Edit) – Coone
11. World Of Wonders (Hb Edit) – Digital Mindz, Madshifta
12. Hardstyle Anytime (Hb Edit) – Zatox, Revan, Dave
13. Fck Edm (Hb Edit) – Ran-D
14. Till I Die (Hb Edit) – The Prophet
15. Release Me (Hb Edit) – Typhoon
16. On Your Mark (Hb Edit) – Atmozfears
17. Funky Shit (Hb Edit) – Sub Zero Project
18. Phuture Propaganda Part 2 (Hb Edit) – Phuture Noize, Dl, Mc
19. We Like It Raw (Hb Edit) – Stereotuners
20. Annihilation (Hb Edit) – Riiho
21. Higher (Hb Edit) – Drone