Passend zu den sommerlichen Temperaturen, schickt die Kontor Sunset Chill 2015 ihre Tracklist ins Rennen. Der Name ist hier wirklich Programm, denn mit einem leckeren Cocktail in der Hand, zum Sonnenuntergang auf einer fetten Strandparty, kommt die Musik gerade richtig.

Wenn man die Kontor Sunset Chill 2015 beschreiben möchte, dann sollte man es am besten mit dem Teil des Namens “ Chill “ tun, denn hier gibt es feinsten Deep & Lounge Sound auf die Ohren. Selbstverständlich kommt der Sound wieder einmal von der Party Insel Ibiza, das dürfte jedoch keinen verwunden, denn seit Jahren bestimmt die Insel, was Trend ist in der aktuellen Saison.

Das für uns schöne an der Kontor Sunset Chill 2015 ist eindeutig, dass man hier eben nicht die üblichen Tracks aus den House & Dance Charts findet, sondern eben auch viele unbekanntere Tracks, die den frischen Sound zu euch nach Hause bringen.

Mal ehrlich, die Tracks die in den Clubs rauf und runter laufen, hört man zu Hause meist nur noch ein paar Tage und hat dann bereits keine Lust mehr darauf, anders ist das mit Songs die eben nicht überall rauf und runter laufen.

Leider müssen wir uns noch ganze 4 Wochen gedulden, bis das gute Stück in den Handel kommt, denn erst ab dem 5. Juni 2015 könnt ihr die Kontor Sunset Chill 2015 erwerben. Bevor ihr sie jedoch nun vorbestellt, möchten wir euch die Tracklist und das dazu passende Cover präsentieren, damit ihr euch einen ersten Eindruck machen könnt.

Kontor Sunset Chill 2015

Disk: 1
1. Ming (GER) – Why Don’t You Get
2. Lexer feat. Audrey Janssens – Till Dawn
3. Younotus – Sundaze
4. Monkey Safari – Cranes
5. Watermät – Sparks
6. Dauwd – Jupiter George
7. Robosonic feat. STAG – WURD
8. Sino Sun – Feeling Love
9. N’to – Petite
10. andhim – Domplatte
11. Butch feat. Hohberg – The Spirit (Adriatique’s 7am Remix)
12. Joris Voorn – Fall
13. Nora En Pure & Sons Of Maria – Uruguay (EDX’s Dubai Skyline Remix)
14. Vincenzo feat. Minako – Just Like Heaven
15. Of Norway feat. Linnea Dale – Spirit Lights (Adriatique Remix)
16. Bluford Duck feat. Anna SchuSchu – Bound
17. Dominik Christal – I Don’t Know
18. Audion feat. Troels Abrahamsen – Dem Howl (Joris Voorn Mix)
19. Luca Guerrieri – Harmony
20. Plastikman – EXpand (Tales Of Us Remix)

Disk: 2
1. Super Flu feat. Dortmunder Philharmoniker & Philipp Armbruster – Bratzke (Monkey Safari Remix)
2. Jetlag feat. Esther – Walk With Me
3. Röyksopp – I Had This Thing (Sebastien Remix)
4. Distorted Beauty feat. Danique – Scream (Gabriel Ananda Remix)
5. Mickey – Holding Hands
6. Nils Fraser & Lenny – Don’t Know (KlangTherapeuten Remix)
7. F3 – Julia (Alex Kentucky Beach Mix)
8. Soul Button feat. Kara Square – Swift Minds
9. Recondite – Levo
10. Traumfänger – Cloudcastle
11. Ben E & Falki feat. Leslie – Help Myself
12. Ron Flatter – Stupid World
13. Joachim Pastor – Hands High
14. Worakls – Bleu
15. Popmode – Moonrise
16. Sans Souci – Calling
17. Ayla & Taucher & York feat. Juno im Park – Free Yourself
18. Sunner Soul – Keep In Touch
19. Lovebirds feat. Holly Backler – Give Me A Sign
20. Moon Boots & Kyiki – Don’t Ask Why (HNNY Remix)

Disk: 3
1. Saje – Lost Tonight
2. Loui & Scibi – Don’t Lie (Satin Jackets Remix)
3. Aparde – Loom
4. Sebastien feat. Hagedorn – High On You
5. Max Cooper – Woven Ancestry (Lusine Remix)
6. Peter Reinhardt feat. FAB – Falling Tears
7. Jessie Ware – You & I (Forever) (SG Lewis Remix)
8. We Need Cracks – Sailplane
9. Crayon feat. KLP – Give You Up (Darius Remix)
10. Round – Glass
11. NU – Man O To
12. Tom Strobe – Tonight
13. Sascha Braemer – No Home
14. Niconé feat. Limon – Knowen
15. Rodg – Perfect Night
16. Lost Frequencies – Are You With Me (Harold van Lennep Piano Edit)
17. Soulplace & Miloradovich – Her Loving Eyes (Tvardovsky Slowdance Remix)
18. Kiasmos – Looped
19. Aaron Ahrends – Casiotone 401 (Dave DK Edit)
20. Y.V.E. 48 – All You Need