Die Sensation ist perfekt, Maarten Vorwerk kündigte gestern Abend das Comeback von Jeckyll & Hyde an. Dreht sich die Retro Welle weiter und holt sogar den Jumpstyle zurück auf die Festivals ? Wir halten das ganze für nicht gerade unwahrscheinlich, denn den dauernden House Music Einheitsbrei will kaum noch einer hören.

Den größten Hit des Jeckyll & Hyde Projekts war ganz klar der Song “ Freefall „, die Nummer löste nach „Frozen Flame“ endgültig den Jumpstyle Boom in Deutschland aus und lief fortan mehrere Monate an Stück in den deutschen Clubs. Zahlreiche Jumpstyle Contests und Clubs folgten auf den Trend.

Nach einigen Monaten wurde des wieder ruhig im JumpStyle Bereich und nach und nach setzte die House Music ihren Siegeszug fort. Mit dem Boom der großen Festivals, regierte in den letzten Jahren der BigRoom Sektor, doch so langsam sind die härteren Sounds durchaus wieder Massen tauglich geworden.

Da ist es nicht verwunderlich, dass auch Projekte wie Jeckyll & Hyde wieder ins Leben gerufen werden. Maarten Vorwerk rief dazu auf, der neuen Jeckyll & Hyde Facebook Seite zu Folgen. Wir sind gespannt auf die nächste Single des Projekts und vor allem auf das dazugehörige Video.

Das hat natürlich auch einen Grund, denn „Freefall“ hatte damals auch den Spitznamen “ Das Lego Lied „, wer das Video einmal angeschaut hat, der weiß wohl noch wieso. Wir haben euch neben dem neuen Trailer Video auch das Video zu „Freefall“ eingebunden, viel Spaß damit.