Aus der Kategorie „Skurriles“ haben wir heute einen netten Beitrag für euch, denn bei Jochen Schweizer gibt es aktuell einen DJ-Auftritt im P1 zu kaufen. Nein, das ist kein Scherz! Die elektronische Musikszene wird weiterhin ausgequetscht soweit es geht. Dieses fragwürdige Angebot zeigt nur wieder, wie weit es mit der Deutschen Clubszene schon gekommen ist. Denn welcher Club zieht ernsthaft in Erwägung zum ultimativen VIP-Erlebnis im Lokal einfach auch noch eine DJ-Performance anzubieten? Mit Geld kann man anscheinend alles kaufen …

DJ- das ist für viele ein Hobby oder Traumjob und für einige ein ernstzunehmende Beruf. Beim Erlebnis-Anbieter Jochen Schweizer sieht das etwas anders aus. Für EUR 199,- kann man nun einen DJ-Auftritt im P1 ergattern. Während andere also eigentlich dafür bezahlt werden an einem Abend für die Musik im Lokal zu sorgen und große Namen sogar mehrere EUR 100.000 bekommen, gibt es nun auch die Möglichkeit selbst zu bezahlen, um an die Turntables zu dürfen.

Doch was umfasst das Angebot um EUR 199,- denn genau? Billig klingt das nämlich nicht! Wer nun also das „DJ-Package“ bei Jochen Schweizer kauft, bekommt mehr als nur den DJ-Gig, obwohl man auch nicht zu viel erwarten sollte.

Im Package inkludiert sind:

  • Auftritt als Gast-DJ im P1
  • Betreuung durch den Resident-DJ
  • Gästelistenplätze für den Gast-DJ und 6 Begleitpersonen
  • 1 Flasche Champagner für die Gruppe

Achtung! Der Auftritt als Gast-DJ im P1 dauert dann gerade einmal 3 Tracks lang. Jedoch hat man hier keine Narrenfreiheit. Die Homepage klärt auf: „Als Gast-DJ werden Sie vom Resident unterstützt. Vorab müssen Sie die Playlist mit Ihren drei Songs für den Abend einschicken.“ Man darf also im Endeffekt nur spielen, was der Resident vorher absegnet. Dafür kann man immerhin bis zu 6 Freunde mitnehmen und bekommt eine Flasche Champagner.

Ob man sich an dem Abend jedoch vor den anderen Clubgästen zum Affen machen will, muss jeder für sich selbst entscheiden. Man könnte die EUR 199,- auch sparen und in DJ-Equipment oder Workshops investieren. So würde es vielleicht auch mit der eigentlichen DJ-Karriere klappen und man bekommt am Ende sogar mehr als EUR 199,- für einen Gig und muss nicht dafür bezahlen. Letztendlich muss jedoch jeder selbst entscheiden, was er mit seinem Geld und auch seinem Leben anfangen möchte …