Zedd überrascht mit der Ankündigung der Premiere seiner Dokumentation mit dem Titel „True Colors“. Am LA Filmfestival in den USA wird er diese nun vorstellen. Die Dokumentation wurde nach seinem letzten Album benannt. Der Trailer macht schon mal richtig Bock auf mehr. Wir fragen uns, wann die Dokumentation in Deutschland verfügbar sein wird.

Zedd ist in den USA schon seit längerer Zeit ein Superstar und nun steigert sich seine Beliebtheit auch in Europa rasant. Der DJ und Musikproduzent stammt aus Deutschland und zählt somit zu den erfolgreichsten elektronischen Künstlern unseres Landes. Er hat schon mit Superstars wie Lady Gaga oder Ariana Grande zusammengearbeitet, aber auch seine eigenen Tracks schaffen es regelmäßig weltweit in die Charts. Sein letztes Album trägt den Titel „True Colors“ und nun folgt eine gleichnamige Dokumentation, die sich vor allem mit genau diesem Werk beschäftigt.

In kürze feiert Zedd’s Dokumentation „True Colors“ am LA Filmfestival Premiere. Tickets sind noch verfügbar. Aber Los Angeles liegt ja nicht gerade um die Ecke. Die Dokumentation befasst sich vor allem mit der Entstehung und Promotion des gleichnamigen Albums. Fans bekommen exklusive Einblicke in die Welt des bekannten DJs. Leider hat Zedd selbst verkündet, dass die Dokumentation nicht so schnell online verfügbar sein wird. Wir hoffen trotzdem, dass sich der deutsche Künstler und sein Team dazu entschließen, das gute Stück für seine Fans in der Heimat zugänglich zu machen.

Hier könnt ihr euch den Trailer der „True Colors“ Dokumentation ansehen: