Endlich hat es auch die Single Dropgun – Nobody auf den Markt geschafft, denn das Mega Ding, hätte nicht länger in den Schubladen der Labels versauern drüfen. Bereits im Juli stellte Dropgun die Nummer im Tomorrowland Set vor, so dass bis heute zahlreiche Fans der Single gewartet haben.

Die ganze große Nummer ist Dropgun zwar noch nicht aber dennoch sind die Erfolge die das Duo bislang erzielte beachtlich. An dieser Stelle kann man sicherlich sagen, dass die Single Dropgun – Nobody weiter zum Aufstieg der beiden beitragen wird, denn der Support für die Nummer ist bislang bereits beindruckend.

So wurde Dropgun – Nobody bislang von Oliver Heldens, Sam Feldt, David Guetta, Martin Garrix, Dimitri Vegas & Mike, Quintino, Laidback Luke, W & W und R3hab in ihren Sets gespielt. Auf den Markt kam die Single schließlich auf dem Label HEXAGON, wo ordentlicher Support definitiv garantiert ist.

Der Ansporn hinter „Nobody“ ist so gradlinig wie simple, denn Dropgun sagte dazu: “ Wir wollten einen Track erstellen, der perfekt auf der Tanzfläche funktionieren würde und wollten auch längst einen Track auf HEXAGON auf den Markt bringen, da wir der Kreativität von Don Diablo sehr ähnlich sind.

Die Vocals der Nummer sollten sicherlich nahezu allen bekannt sein, denn ursprünglich stammen sie aus der Nummer „No Good“ von The Prodigy. Diese Vocals tragen sicherlich dazu bei, dass man bei dieser Nummer direkt Bock auf eine Mega Party bekommt.

Wie bereits oben erwähnt, ist das gute Stück mittlerweile auf den Markt und somit ist es höchste Zeit, sich die Nummer einmal anzuhören. Wir haben dafür natürlich den passenden Soundcloud Player eingebaut, damit ihr bereits vor dem Kauf der Nummer wisst was euch hier erwartet.

dropgun-nobody