Für „Jeder für Jeden“ war Herbert Grönemeyer gemeinsam mit Felix Jaehn im Studio. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Rechzeitig vor dem Start der Europameisterschafft veröffentlichen die beiden deutschen Künstler also den passenden Song zur EURO 2016. Der offizielle UEFA EURO 2016 Song heißt zwar „This One’s For You“ und stammt von David Guetta feat. Zara Larsson, aber auch „Jeder Für Jeden“ braucht sich nicht zu verstecken. Könnte der Track doch der inoffizielle Song der deutschen Nationalmanschaft werden.

Felix Jaehn legte eine Bilderbuchkarriere hin. Mit seinem Remix für „Cheerleader“ schaffte er es in zahlreichen Ländern wie unter anderem auch in den USA an die Chartspitze. Danach folgte der endgültige Durchbruch mit seiner Hit-Single „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ (feat. Jasmine Thompson), der im Radio in Dauerschleife gespielt wurde. Seitdem ist Felix Jaehn aus der internationalen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Nun stehen zahlreiche Festivals und Clubgigs weltweit regelmäßig auf seinem Tourplan.

Herbert Grönemeyer ist eine Legende. Seit 1984 schafften es alle seine deutschsprachigen Studioalben an die Spitze der deutschen Musikcharts. Den wohl größten Erfolg erzielte sein Album „Mensch“ 2002. Das gute Stück verkaufte sich 3,7 Millionen Mal – eine Glanzleistung! Nun liefert er gemeinsam mit Felix Jaehn einen Song zur EURO 2016.

„Jeder Für Jeden“ kann man wohl als deutschen EURO Song 2016 bezeichnen. Herbert Grönemeyer überzeugt wie gewöhnlich mit starker Stimme und guten Texten. Felix Jaehn sorgt für den richtigen Beat. So außergewöhnlich diese Zusammenarbeit ist, klingt auch der Track. Die Single ist bereits erhältlich.

Hier könnt ihr euch „Jeder für Jeden“ von Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer anhören: