Lions Head verbindet nicht nur pulsierende Beats mit authentischem Songwriting – der Sänger Ignacio „Iggy“ Uriarte vermischt für seinen modernen Pop leichtfüßig elektronische Loops mit folkigen Gitarren, treibende Rhythmen mit melodiösen Hooks. Mit seinem Projekt Lions Head porträtiert er die Geschichten des Lebens mit Groove, Charme und einem positiven Vibe.

Für den gebürtigen New Yorker Igncaio »Iggy« Uriarte alias Lions Head stehen hohe Ansprüche ans Songwriting und brillante Zugänglichkeit von Popmusik nicht in Widerspruch zueinander. Den Beweis liefert er eindrücklich mit seiner neuen, seit heute erhältlichen Single »See You«. Mit elektronischen Loops, folkiger Gitarre, treibendem Beat und überaus melodiöser Hookline, erzählt er die Geschichte eines Typen, der nicht mit der Frau seines Herzens kann, aber auch nicht ohne sie: »I don’t want to see you go, but I don’t want to see you«

Damit liefert Lions Head den perfekten Vorgeschmack auf sein Debütalbum »LNZHD«, das am 04.11.2016 erscheinen wird. 14 intelligente Popsongs mit positivem Vibe, die den Sommer mit Leichtigkeit in Verlängerung schicken, finden sich auf dem Albumeinstand des Globetrotters Lions Head.

Iggys Songs sind wie Schnappschüsse und Momentaufnahmen, in denen er die großen Themen des Lebens in kleine Anekdoten verpackt. Gleich mit seiner ersten Single „Begging“, die im Sommer 2015 veröffentlicht wurde, landete Lions Head einen Hit. Der Erfolg katapultierte Iggy im März 2016 sogar ins Vorprogramm von Joris und Bosse, sodass Lions Head auf zahlreichen Festivalbühnen und einer ausverkauften Clubtour für Begeisterung sorgen konnte. Immer mit im Gepäck: die Stücke seines Debütalbums „LNZHD“, das Anfang November 2016 erscheinen und von einer großen Tour begleitet wird. Die zweite Vorab-Single „When I Wake Up“ war mit über 19.000 Radio-Plays nicht nur ein Liebling der deutschen Radiolandschaft, der es bis weit in die Top 20 gebracht hat, sondern mauserte sich mit über 5 Millionen Streams zum Online-Hit.