Die Booom Summer 2016 hat mit ihrer Tracklist alle möglichen Sommerhits 2016 im Gepäck. Sicherlich wird auch in diesem Jahr die Fußball-EM entscheiden, welcher Track wirklich der Sommerhit 2016 wird, denn auch vor 2 Jahren bei der WM, war es ein Song zur Fußball-WM.

Ein heißer Kandidat auf den Sommerhit 2016 ist sicherlich Mark Forster mit seiner aktuellen Single “ Wir sind groß“, denn diese läuft derzeit in den Radios rauf und runter. Natürlich könnte dieser Song etwas zu früh dran sein, um der Sommerhit zu werden aber potential hat er..

Sicherlich wird Andreas Bourani mit „Auf Uns“ auch in diesem Jahr wieder eine Rolle spielen, denn durch den Fußball-WM Titel wurde der Song zum Fußball Klassiker und läuft auch sicher dieses mal wieder auf sämtlichen Public Viewing Veranstaltungen in Deutschland.

Bis zum 17. Juni 2016 müsst ihr euch jedoch noch mit dem Kauf der Booom Summer 2016 gedulden, denn erst dann steht das gute Stück für euch im Handel bereit. Bis dahin dürft ihr sie aber natürlich gerne bei dem Online-Shop eures Vertrauens vorbestellen.

Damit ihr nicht die Katze im Sack kaufen müsst, haben wir auch in diesem Fall wieder einmal die Tracklist und das passende Cover für euch am Start, damit ihr wisst was euch bei der Booom Summer 2016 erwartet.

Booom Summer 2016

CD 1:
1. Sia feat. Sean Paul – Cheap Thrills
2. DNCE – Cake By The Ocean
3. Mark Forster – Wir sind groß
4. Jennifer Lopez – Ain’t Your Mama
5. Frans – If I Were Sorry
6. Mike Posner – I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
7. Fifth Harmony feat. TY Dolla $ign – Work From Home
8. Era Istrefi – Bonbon
9. Twenty One Pilots – Stressed Out
10. Jay Sean feat. Sean Paul – Make My Love Go
11. Meghan Trainor – No
12. G-Eazy x Bebe Rexha – Me, Myself & I
13. Philipp Dittberner – In deiner kleinen Welt (Marv Edit)
14. Dami – Im Sound Of Silence
15. Yall feat. Gabriela Richardson – Hundred Miles
16. ZAYN – Pillowtalk
17. RHODES – Wishes
18. Max Giesinger – 80 Millionen
19. Chris Brown – Grass Ain’t Greener
20. Elle King – Ex’s & Oh’s
21. P!nk – Just Like Fire
22. Coldplay – Hymn For The Weekend

CD 2:
1. Robin Schulz feat. Akon – Heatwave
2. Julian Perretta – Miracle
3. The Chainsmokers feat. Daya – Don’t Let Me Down
4. Alan Walker – Faded
5. Alle Farben feat. YOUNOTUS – Please Tell Rosie
6. Stereoact – Der Himmel reißt auf
7. Kygo feat. Kodaline – Raging
8. Gestört aber GeiL & Two Magics – Glücklich wie die Kinder
9. Charming Horses feat. Grace Grundy – Higher Love
10. Topic feat. Nico Santos – Home
11. Jonas Blue feat. Dakota – Fast Car
12. Feder feat. Emmi – Blind
13. Steve Aoki & Felix Jaehn feat. Adam Lambert – Can’t Go Home
14. DJ Antoine feat. Jay Sean – Weekend Love
15. DJ Shog – In The Air Tonight (Sway Gray & Lokee Remix)
16. Hirschwell – Wie die Wolken
17. LCAW feat. Raphaella – Clean Break
18. Spada feat. Richard Judge – You & I
19. Koby Funk feat. Simon Hutches – Verlorene Seelen
20. Max Manie feat. Maggy Rich – TopDown
21. Shaun Bate & Sam Walkertone – We Belong Together
22. Egowelle feat. Soundmietzen – Meine Welt
23. Sigala feat. Imani & DJ Fresh – Say You Do