Mit der ClubHouse 2015 kommt eine weitere Ausgabe des Flaggschiffes bei Zyx Music auf den Markt. Die Tracklist kann auch in diesem Jahr wieder überzeugen und bringt euch den feinsten House Sound von den Clubs direkt nach Hause.

Im Hause Zyx Music schmeißt man auch in diesem Jahr wieder eine Compilation nach dem anderen auf den Markt. Natürlich sind wie auch bei den ganz großen Labels nicht alle Compilations auch erfolgreich aber die ClubHouse Reihe gehört zu den erfolgreicheren.

Der derzeit herrschende Deep House Trend, trägt natürlich dazu bei, dass Compilations wie die ClubHouse 2015 derzeit beachtliche erfolge einfahren. Bis zum Release Termin dauert es jedoch noch ein paar Tage, denn erst ab dem 2. April 2015 steht sie für euch im Handel bereit.

Wie ihr es von uns gewöhnt seid, bieten wir euch natürlich auch hier die Tracklist und das Cover der ClubHouse 2015, so könnt ihr euch bereits vor dem Release Termin einen ersten Eindruck von dieser Compilation machen.

ClubHouse 2015

Disk: 1
1. La Verite, (Original Mix) – The Cube Guys
2. This Is House, (Original Mix) – Gareth Stirling
3. Red Wolf, (Zds Remix) – Vangelis Kostoxenakis
4. Sea Lion Woman, (Gregory Cabyan Remix) – Bob Sinclar
5. Home, (David Bernardi Remix) – Jimmy Kennedy & Aneesh Gera Fe
6. Finder, (Klardust Remix) – Ninetoes
7. Step Back, (Original Mix) – Chocolate Puma Feat. Kriss Kri
8. I Got The Music, (Noise Frenzy Remix) – The 49ers
9. Topspot, (Hochanstaendig Remix) – Patrick Hofmann
10. With You, (Magik J Dub Mix) – Jupiter Project And Jetske Saf
11. Colder Than Ice, (Bk Duke Tech House Extended Remix) – Grant Miller
12. Tell Me Why, (Original Extended Mix) – Prezioso Feat. Tom Franke
13. Exceeder, (Umek & Mike Vale Remix) – Mason
14. U Got 2 Let The Music, (Sean Finn Remix) – Audiomodelz
15. Challenger, (Club Mix) – Baby S Gang

Disk: 2
1. Inception, (Original Mix) – Yas Cepeda, The Adventure
2. Get Get, (Original Mix) – Mea
3. We Are Back, (Original Mix) – Damier Soul
4. Human Dynamo, (Original) – Roy Rosenfeld & Format B
5. My Soul, (Original Mix) – Pmx Soundz
6. Doogiehouser, (Original) – David Phillips
7. The End, (Original) – Darlyn Vlys
8. He Keeps, (Original Mix) – Raul Duran
9. House Kitchen, (Original) – Dompe
10. Wet Velvet, (Original Mix) – Pig&Dan
11. Autumn Blues, (Original) – The Cheapers
12. Heroes, (Joris Dee Remix) – George Cooper
13. Push The Button, (Original Mix) – Earwax
14. Keep Fallin, (Club Mix) – Luca Debonaire & Dave Rose
15. Kiss Me, (Original Mix) – Truck & Trailer