Die neue Compilation Henssler Mucke 1 fährt mit ordentlicher Tracklist auf und doch ist hier etwas ganz anderes das besondere an dieser CD. Hier ist es Ausnahmsweise nämlich das Label hinter dieser CD, denn hier verbirgt sich das neue gleichnamige Label Henssler Mucke, welches von Steffen Henssler & Michael Wendt gegründet wurde.

Somit ist Steffen Henssler nicht nur der RTL Restaurant Tester und der Star in der Vox Show “ Grill den Henssler „, sondern auch der erste TV Koch Deutschlands mit einen eigenen Label. Das hier Essen und Musik zusammentreffen, merkt man schon am 40 Seitigen Booklet, denn hier gibt es keine große Geschichte über Steffen Henssler, sondern reichlich Rezepte.

Auf dem Label Henssler Mucke, sind Compilations, DVDs, Alben von Newcomern und etablierten Acts, Rezept- und Koch-Medien sowie außergewöhnliche Formate geplant. Echten Fans von Steffen Henssler ist der Hang zur Musik natürlich nicht Neu, denn auch die erfolgreiche Youtube-Sendung „Whats For Beats“ mit Steffen Henssler wurde von seinen Fans förmlich aufgesogen.

Wir sind gespannt auf welchem TV Sender Henssler Mucke 1 beworben werden wird, denn die Kontakte lässt sich Steffen Henssler sicherlich nicht entgehen. Bis zum Release von Henssler Mucke 1 dauert es aber noch ein einige Wochen, denn erst am 7. November 2015 steht das gute Stück für euch im Handel bereit.

Wir möchten euch an dieser Stelle neben der Tracklist und dem Cover auch eine Folge “ Whats for beats“ geben, damit ihr euch einen Eindruck davon machen könnt, wovon wir hier eigentlich geredet haben.

Henssler Mucke 1

1. Die Bühne ist angerichtet (Udo Lindenberg & Das Panikorchester)
2. Hi Hello (H-Blockx)
3. Zuerst war da ein Beat (OK Kid)
4. No ordinary morning (Chicane)
5. Der Mond (Moonbootica feat. Jan Delay)
6. Fein wieder zu Hause zu sein (Abschlach! feat. Steffen Henssler)
7. Oil Rig (Hans Zimmer)
8. Vielleicht (Morgen)
9. Silver Surger (Such A Surge)
10. Hoch im Norden (Udo Lindenberg)
11. Bilder im Kopf (Sido)
12. Stay (Yello feat. Heidi Happy)
13. Künstliche Weltern (Wolfsheim)
14. Leben… I feel you (Schiller)
15. Fallen (Volbeat)
16. Lila Wolken (Marteria)
17. A walk in the park (Nick Straker)