Die Miami 2016 mixed by Nervo & Nicky Night Time schickt ihre Tracklist ins Rennen und hier müsst ihr euch wirklich entscheiden. Wenn ihr unbedingt die CD in den Händen halten möchtet, verzichtet ihr auf reichlich Tracks, denn auf der CD sind nur 47 Tracks verfügbar, bei der MP3 Version satte 67 Tracks.

Wir müssen zu geben, dass wir es erst einmal bei Google nachschlagen musste, doch auch reichlich andere Jobs über den Globals verteilt, zeigen tatsächlich nur 47 Tracks bei der CD-Box an. Hier können wir also Ausnahmsweise mal den Kauf der MP3s empfehlen.

Das Damen-Duo NERVO zählt mittlerweile zu den bekanntesten DJ Teams der Welt und legen längst auf den größten Bühnen auf. Die Fanbase wächst und wächst und kann hat mittlerweile auch die 3.6 Millionen Grenze durchbrochen, da sind viele ihrer männlichen Kollegen noch ganz weit von entfernt.

Die erste CD ist also von den beiden Mädels gemixt, während CD 2 und CD 3 von ihrem australischen Landsmann Nicky Night Time gemixt wurden. Hier gibt es satten Sound von zeitlosen Klassikern bis zu den modernen Sound der letzten Monate.

Bis zum 18. März 2016 müsst ihr euch allerdings noch gedulden, denn erst dann kommt die Miami 2016 in den Handel. Wir haben natürlich dennoch bereits die Tracklist und das passende Cover für euch am Start, wie bereits oben angebeutet, bezieht sich die Tracklist unten auf die CD Version.

Wenn euch das als Preview jedoch noch nicht reicht, könnt ihr euch den MiniMix zur Miami 2016 anhören, diese haben wir euch natürlich auch eingebunden, viel Spaß damit.

Miami 2016

Disk: 1
1. Prok & Fitch – Hot Controller
2. Elderbrook x Andhim – How Many Times
3. Michael Woods -London Baby!
4. The Drill – The Drill (NERVO Remix)
5. Paul Harris ft. Angel Moraes – Turn it up
6. Tiga – Don’t Break My Heart (Shiba San Remix)
7. NERVO ft. Kylie Minogue, Nile Rodgers and Jake Shears – The Other Boys (Edward Vigiletti remix)
8. Luca M & JUST2 – The Power (Stefano Noferini Re-Edit)
9. KDA – Rumble (Shadow Child Re-Edit)
10. NERVO – Haute Mess (Extended Edit)
11. NERVO – Hey Ricky
12. NERVO – It Feels (KSHMR Remix)
13. Higher Self ft. Lurker – House Music Hustle (Extended Mix)
14. Riva Starr – I Believe In You (Original Mix)

Disk: 2
1. Nicky Night Time – Nickys Arp2600 intro
2. Phil Fuldner – Needin‘ Someone (Mat.Joe Remix)
3. Catz ‚N Dogz – Killing With Kindness (Feat. Phat Kat) (Orginal Mix)
4. Catz ‚N Dogz – Killing With Kindness (Club Mix)
5. Steve Lawler – House Record (Original Mix)
6. Barber – Humanism (Eskuche & Nu Sky Acid Dub)
7. Pirupa – Party Non Stop (Vocal Mix)
8. Pele & Shawnecy – Better For My Brain (Original Mix)
9. Romanthony – Too Long (Doctor Dru Remix)
10. Dyone – Only Love Will Set U Free (Bicep Remix)
11. Nicky Night Time ft. Nat Dunn -Gonna Get Better
12. Doorly Feat DAVOS – 96
13. ZDS – Sometime
14. Catz ‚N Dogz – They Frontin‘ feat. Monty Luke
15. Eats Everything – Vertigo (Original Mix)
16. Max Chapman & Kieran Andrews – I Wanna Be
17. Nile Rodgers ‚Do What You Wanna Do‘ (MK Disko Dub)
18. Tensnake – Keep On Talking (Gerd Janson RAW Mix)
19. Bicep & Hammer – Dahlia
20. Nicky Night Time – Flowers (ft. Nat Dunn)

Disk: 3
1. Louisahhh – Ego
2. Sian – Binary (Shaded Remix)
3. Louisahhh & Maelstrom – Holy
4. Valy Mo – ?? [Redemption] (Rare Remix)
5. Madeaux x Valy Mo – Hearts for Eyes
6. Latmun – The Rush
7. Barber – Humanism
8. SCNTST – RNDM JM
9. Cakes Da Killa – Get 2 Werk (prod. LSDXOXO)
10. L-Vis 1990, Dance System – Safe Mode (Extended Mix)
11. Madame – Perc99 (Original Mix)
12. Dinamarca & Toxe – Hexa
13. Madeaux x X&G – High Caliber