Mit der neuen Ministry of Sound – Made in the 90s bringt das englische Label eine Tracklist auf den Markt, die andere 90er CDs in den Schatten stellt. Anders ist man aus dem Hause Ministry of Sound eigentlich auch nicht gewöhnt, denn die Compilations des Labels sind eigentlich immer ein voller Erfolg.

Gewöhnlich findet man auf den 90er CDs überwiegend den Bereich Euro Dance, nicht so bei der Ministry of Sound – Made in the 90s. Mit Tracks von Oasis, Pulp, Radiohead, Robbie Williams, The Cardigans, Moloko, Everything But The Girl, Mark Morrison, Ace Of Base, Deee-Lite, Supergrass, The Cure, Tori Amos und vielen anderen, findet ihr Tracks aus den Bereichen Dance, Indie, R&B und Pop Musik.

Die bislang erfolgreichste 90er CD bei Tracklist.Club ist übrigens die Back to the 90s Nr.1 Hits der 90er, zu der es auch eine TV Show auf Kabel 1 gab. Ob diese nun abgelöst wird von der Ministry of Sound – Made in the 90s bleibt abzuwarten, das Potential hätte die CD jedoch dazu.

Bis zum Release müsst ihr euch noch ein wenig gedulden, denn erst am 13. November 2015 findet die Ministry of Sound – Made in the 90s ihren Weg in den Handel. Bis dahin könnt ihr sie natürlich bereits bei Amazon oder anderen Shops vorbestellen.

Wie immer an dieser Stelle, bieten wir euch auch bei der Ministry of Sound – Made in the 90s die Tracklist und das passende Cover, so könnt ihr euch bereits vor dem Kauf einen ersten Eindruck der CD machen.

Ministry of Sound - Made in the 90s

Disk: 1
1. All Saints – Never Ever
2. En Vogue – Don’t Let Go (Love)
3. Brandy & Monica – The Boy Is Mine
4. Jennifer Paige – Crush
5. Sixpence None The Richer – Kiss Me
6. Gabrielle – Dreams
7. Eternal Feat. Bebe Winans – I Wanna Be the Only One
8. Salt-N-Pepa – Let’s Talk About Sex
9. Mark Morrison – Return Of The Mack C&J Radio Edit
10. Jade – Don’t Walk Away
11. Shanice – I Love Your Smile
12. Lenny Kravitz – It Ain’t Over ‚Til It’s Over
13. Lighthouse Family – High
14. Sweetbox – Everything’s Gonna Be Alright
15. Shola Ama – You Might Need Somebody Di Classic Radio Mix
16. Honeyz – Finally Found
17. Donna Lewis – I Love You Always Forever
18. Lutricia McNeal – Ain’t That Just The Way
19. Ace Of Base – All That She Wants
20. Alisha’s Attic – I Am, I Feel

Disk: 2
1. Robbie Williams – Angels
2. The Cardigans – Lovefool
3. The Wannadies – You & Me Song
4. New Radicals -Get What You Give
5. Babybird – You’re Gorgeous
6. The La’s – There She Goes
7. Sheryl Crow – All I Wanna Do
8. Deep Blue Something – Breakfast At Tiffany’s
9. Cornershop – Brimful Of Asha Norman Cook Remix
10. Supergrass -Alright
11. Dodgy – Good Enough
12. Blue Boy – Remember Me Sure Is Pure 7″ Edit
13. Deee-Lite – Groove Is In The Heart
14. Moloko – Sing It Back Boris Musical Mix Edit
15. Madison Avenue – Don’t Call Me Baby
16. Wamdue Project – King Of My Castle
17. Sub Sub Feat. Melanie Williams – Ain’t No Love (Ain’t No Use)
18. Tori Amos – Professional Widow Armand Van Helden’s Star Trunk Mix
19. Rosie Gaines – Closer Than Close Mentor Radio Edit
20. Everything But The Girl – Missing Todd Terry Remix

Disk: 3
1. Oasis – Wonderwall
2. Pulp – Common People
3. Radiohead – Creep
4. Travis – Why Does It Always Rain On Me?
5. Space – Female Of The Species
6. White Town – Your Woman
7. Texas – Say What You Want
8. The Corrs – What Can I Do Tin Tin Out Remix
9. Sugar Ray – Every Morning
10. The Cure – Friday I’m In Love
11. Crowded House – Weather With You
12. Tin Tin Out Feat. Shelley Nelson – Here’s Where The Story Ends
13. Tasmin Archer – Sleeping Satellite
14. Meredith Brooks – Bitch
15. 4 Non Blondes – What’s Up?
16. Semisonic – Closing Time
17. Billie Myers – Kiss The Rain
18. Joan Osborne – One Of Us
19. Shakespear’s Sister – Stay
20. Sinéad O’Connor – Nothing Compares 2 U