Genau richtig zum Start der Saison kommt die RTL II It’s Fun – Spring Break mit eine mächtigen Tracklist um die Ecke. Mittlerweile ist das Motto „Spring Break“ weltweit ein Garant für wilde Partys und das schon lange nicht mehr nur bei Studenten.

In vielen Ländern der Erde gibt es reichlich Veranstaltungen die den Namen trage, unter anderem sogar in Deutschland. Hierzulande ist wohl der Sputnik Spring Break einer der bekanntesten und größten und nicht zuletzt auch einer der wildesten. Wir haben auf unserem Event Portal bereits ausgiebig über den Sputnik Spring Break berichtet und das Interesse ist weiterhin groß.

Der TV Sender RTL 2 nimmt sich zusammen mit Sony Music das Thema nun zur Brust und hat euch die heißesten Beats aus den Clubs zusammen gestellt, damit ihr euch ordentlich in Stimmung bringen könnt. Um ordentliche Werbung braucht man sich bei Sony Music für die RTL II It’s Fun – Spring Break sicherlich keine Sorgen machen, denn wenn man einen TV Sender im Gepäck hat ist ausreichend Werbung ja bereits garantiert.

Der Release dieses Samplers ist für den 15. Mai 2015 angesetzt, also wird es langsam mal Zeit euch ausreichend zu informieren. Wie gewohnt, machen wir das natürlich im Form der Tracklist und dem dazugehörigen Cover, so bekommt ihr schon einmal einen guten Eindruck, was euch hier erwartet.

RTL II It's Fun - Spring Break

Disk: 1
1. Pray To God – Harris, Calvin Feat. Haim / Haim
2. Don’t Look Down – Garrix, Martin Feat. Usher
3. Ayo – Brown, Chris, X Tyga
4. Time Of Our Lives – Radio Edit – Pitbull & Ne-Yo
5. Samsara – Tungevaag & Raaban / Staalasen Larsen, Karoline
6. Turn Down For What – Dj Snake & Lil Jon
7. Thinking Of You – Video Edit – R.I.O.
8. I’m An Albatraoz – Aronchupa
9. Mama Ain’t Proud – Sebastian, Guy Feat. 2 Chainz
10. The Banjo – Cruise Control – 3logy / Andersen, Fanny / Hodgson, Amy
11. Jupiter – Radio Edit – Candys, Mike & Jack Holiday
12. I Gotta Let You Go – Rio’s Club Edit – Dj Tonka & Stefan Rio
13. Firestarter – Video Mix – Darius & Finlay & Nicco
14. No Boyfriend – Radio Vocal Mix – Noel, Sak, Dj Kuba & Neitan Feat. Mayra Veronica
15. Careless – Radio Version – Djane Housekat Feat. Piñero
16. Real Love – Clean Bandit & Jess Glynne
17. Runaway (U & I) – Galantis
18. Perdoname – Deorro Feat. Dycy And Adrian Delgado
19. Gdfr – Flo Rida
20. Up – Murs, Olly Feat. Demi Lovato
21. Supergirl – Radio Edit – Naklab, Anna Feat. Alle Farben & Younotus

Disk: 2
1. Are You With Me – Radio Edit – Lost Frequencies
2. Unter Meiner Haut – Radio Mix – Gestört Aber Geil & Koby Funk Feat. Wincent Weiss
3. Wolke 4 – Dittberner, Philipp & Marv
4. Stole The Show – Kygo Feat. Parson James
5. Cheerleader – Felix Jaehn Remix Radio Edit – Omi
6. Bills – Lewis, Lunchmoney / Lewis, Lunchmoney / Reed, Ricky
7. Make Me Feel Better – Don Diablo & Cid Remix Radio Edit – Adair, Alex
8. Can’t Stop Playing (Makes Me High) – Oliver Heldens & Gregor Salto Vocal Mix Edit – Dr. Kucho! & Gregor Salto Feat. Ane Brun
9. I Loved You – Blonde Feat. Melissa Steel
10. Save Me – Listenbee Feat. Naz Tokio
11. Teach Me – Radio Edit – Bakermat
12. All We Are – Flicflac Remix Radio Edit – Jonah
13. Don’t You Worry – Radio Edit – Bate, Shaun Feat. Sirona
14. Es Rappelt Im Karton – Pixie Paris
15. Kriegerin – Elenka
16. Lips Are Movin – Trainor, Meghan / Trainor, Meghan
17. Heartbeat Song – Clarkson, Kelly
18. Mama War Ne Schlampe – Addi Blanco
19. Like Mich Am Arsch – Deichkind
20. The Night – Radio Edit – 3lau & Nom De Stripfeat. Estelle
21. Five More Hours – Deorro X Chris Brown – Deorro X Chris Brown