Mit der neuen Spinnin‘ Sessions 2 kommt das Label quasi zu euch nach Hause, denn in der Tracklist findet ihr so ziemlich alles, was derzeit bei Spinnin‘ Records veröffentlicht wurde. Das Label gilt als größtes Dance Label der Welt und das ist eigentlich noch untertrieben, wenn man die Mega Erfolge betrachtet.

Eigentlich gibt es weltweit kein großes Festivals, wo nicht mindestens ein Künstler auf der Bühne steht, der bei Spinnin Records unter Vertrag ist. Auch die zweite Ausgabe der noch recht jungen Compilation Spinnin‘ Sessions erscheint neben Deutschland, auch in Österreich und der Schweiz.

Auch wenn es für Deep House mittlerweile das Sublabel Spinnin‘ Deep gibt, findet ihr auf der Spinnin‘ Sessions 2 selbstverständlich auch feinsten Deep House Sound, denn dieser Trend hält nach wie vor an und macht auch in Deutschland schon lange kein Halt mehr vor sämtlichen Clubs jeder Größe.

Im deutschsprachigem Raum wird die Spinnin‘ Sessions 2 von Sony Musik vertrieben. In den Handel findet diese Compilation ihren Weg am 23. Oktober 2015 und damit ihr nicht die Katze im Sack kaufen müsst, haben wir natürlich auch jetzt wieder die Tracklist und das passende Cover für euch am Start.

Wer bis zum 23. Oktober jedoch nicht mehr warten will, kann sich die gleichnamige Radioshow Spinnin‘ Sessions einfach mal reinziehen, wir haben euch die neuste Ausgabe einmal eingebunden.

Spinnin Sessions 2

Disk: 1
1. Hold On (Extended Mix) – Moguai / Cheat Codes
2. Eagle Eyes – Jaehn, Felix / Lost Frequencies / Linying
3. Jolene – Dawn, Ferreck
4. Bad – Lost Kings / Jessame
5. Freak (And You Know It) (Extended Mix) – Stone, Joe / Daser
6. On My Mind – Don Diablo
7. Somebody To Love – Mr. Belt / Wezol / Freejak
8. Until The Morning (Joe Stone Remix) – Kris Kross Amsterdam / Choco
9. Ilysb (Ferdinand Weber Remix) – Lany
10. Mercy – Calfan, Michael
11. All My Love (Extended Mix) – Watermät / Hill, Becky / Tai
12. Calinda 2k15 – Wolf, Laurent / Lucas & Steve
13. Praise You – King Arthur / Meaco, Michael
14. I Want Your Soul – Sleepy Tom
15. Deeper Love (Extended Mix) – Jauz
16. You And I Know – Lucas & Steve / Matt & Kendo
17. Memories – Matisse & Sadko
18. Red Roses (Let Her Go) (Radio Vocal Edit) – Pep & Rash
19. Deep Down 2015 (Extended Mix) – J. Nitti
20. Constellations – Camelphat

Disk: 2
1. Go (Extended Mix) – Firebeatz
2. Cream – Tujamo / Avila, Danny
3. Stars – Ozcan, Ummet / Niall, Katt
4. Never Leave (Extended Mix) – Dvbbs
5. Firebeatz – Vinai
6. Dubvision – Firebeatz
7. Heart – Dubvision
8. Machi (Extended Mix) – Borgeous / Ryos
9. Live Your Life – Headhunterz / Crystal Lake
10. Abc (Extended Mix) – Doorn, Sander Van / James, Sunnery / Marciano, Ryan
11. Devotion – Quintino
12. Mhatlp (Hi-Lo Edit) – Heldens, Oliver / Da Hool
13. Duckface – Ephwurd / Dkay
14. Hoohah – Stevenson, Fox / Curbi
15. Samir’s Theme – Firebeatz
16. Memories – Kshmr / Bassjackers / Sirah
17. Trouble – Wiwek / Salto, Gregor / Mc Spyder
18. Rock The Party – Jauz / Ephwurd
19. Renegade Mastah – Hi-Lo
20. Portland – Watermät / Moguai