Mit der neuen CD Star Wars Headspace kommt eine Tracklist auf euch zu, die es so wohl auf keiner anderen Star Wars CD gegeben hat. Das es fast kein Produkt gibt, auf dem nicht Star Wars steht, sollte längst bekannt sein, doch eine CD zu der die Droiden sogar tanzen würde, gibt es wohl noch nicht.

In den insgesamt 15 Tracks, steckt wohl mehr Star Wars drin, als auf jeder anderen CD vorher. Die Produzenten hatten sichtlich Spaß beim erstellen der Tracks, denn so etwas ist natürlich nicht unbedingt alltäglich, Sound von Droiden und anderen Star Wars Figuren mit einzubauen.

Anders als andere Webseiten berichten, ist Star Wars Headspace erst ab dem 18. März 2016 erhältlich, der Release wurde nämlich um einen Monat verschoben. Gerne hätten wir euch einige Previews eingebaut, doch wie man es in Deutschland fast gewöhnt ist, sind die Videos bei Youtube dank Gema vs. Youtube gesperrt.

So bleibt uns nicht anders übrig, um euch zumindest die Tracklist und das passende Cover zu bieten, damit ihr euch einen ersten Eindruck von diesem recht ungewöhnlichen Sampler machen könnt.

Für echte Star Wars Fans ist es natürlich Ehrensache am Ende des Artikels auf den Like Button zu drücken, um so diesen Sampler zu unterstützen.

Star Wars Headspace

01. Kaskade – C-3P0’s Plight
02. GTA – Help Me!
03. TroyBoi – Force
04. Baauer – Cantina Boys
05. Shag Kava – Jabba Flow: Rick Rubin Re-Work [ft. A-Trak]
06. Claude VonStroke – R2 Knows [ft. Barry Drift]
07. Rick Rubin – NR-G7
08. Bonobo – Ghomrassen
09. Röyksopp – Bounty Hunters
10. ATTLAS – Sunset Over Manaan
11. Flying Lotus – R2 Where R U?
12. Shlohmo – Druid Caravan of Smoke
13. Rustie – EWOK PUMPP
14. Galantis – Scruffy-Looking Nerfherder
15. Breakbot – Star Tripper