Die Urban Dance 18 steht mir ihrer grandiosen Tracklist kurz vor ihrem Release. Höchste Zeit sich in den Download Shops schon einmal in Stellung zu bringen oder alternativ das gute Stück bei Amazon oder anderen Online Händlern vorzubestellen, damit ihr sie nicht verpasst.

Die Urban Dance bringt euch die explosive Musikmischung ins heimische Wohnzimmer, denn nichts funktioniert bereits seit Jahren, in den großen Clubs Deutschlands, so gut wie Black vs. House. Wie so oft haben wir an dieser Stelle nicht übertrieben, denn abseits der Szene Clubs, bestimmen die beiden Genres den Dancefloor.

Wenn man sich einmal die Tracklist anschaut, findet ihr Tracks die derzeit auf sämtlichen Radiosendern rauf und runter laufen aber auch Tracks, die ihr wohl derzeit nur aus den Clubs kennt und zu denen ihr sicherlich in den letzten Wochen bereits mächtig abgefeiert habt.

Der Release Termin für die Urban Dance 18 ist für den 30. September 2016 angesetzt. Somit ist es höchste Zeit sich die Tracklist und das passende Cover anzuschauen, damit ihr wisst was euch erwartet und wonach ihr im CD Regal suchen müsst, damit ihr auch die neue Urban Dance 18 erwischt.

Wie immer könnt ihr das gute Stück bei Amazon oder anderen Shops vorbestelle, sofern euch die Tracklist zusagt aber davon gehen wir an dieser Stelle einfach mal aus.

urban-dance-18

Disk 1:
01. Major Lazer Feat. Justin Bieber & Mø – Cold Water
02. Mike Perry Feat. Shy Martin – The Ocean
03. The Chainsmokers Feat. Halsey – Closer
04. Martin Garrix & Bebe Rexha – In The Name Of Love
05. Alan Walker – Sing Me To Sleep
06. Pitbull Feat. Flo Rida & Lunchmoney Lewis – Greenlight
07. Deorro Feat. Elvis Crespo – Bailar
08. Imani Williams Feat. Sigala & Blonde – Don’t Need No Money
09. Craig David & Sigala – Ain’t Giving Up
10. Britney Spears Feat. G-Eazy – Make Me … (Tom Budin Remix)
11. Charming Horses Feat. James Ford – You Plus Me
12. Tinashe – Superlove (Frank Pole Remix)
13. Bakermat Feat. Alex Clare – Living
14. Olly Murs – You Don’t Know Love (Cheat Codes Remix)
15. Headhunterz & Conro Feat. Clara Mae – Unique
16. Galavant Feat. Clara Mae – Parachute
17. Stefan Rio – Feelings For You
18. Holmes & Watson – Grexit (Zorbas Dance)
19. Bodybangers Feat. Victoria Kern – All That She Wants
20. Max K. Feat. Jason Anousheh – I Give You All (Bodybangers Remix)
21. Asino Feat. Tania Doko – Hungry
22. Mind Electric – Praise You
23. Bingo Players Feat. A-Trak And Phantoms – Cry (Just A Little) (A-Trak And Phantoms Remix)

Disk 2:
01. MØ – Final Song
02. Topic Feat. Jake Reese – Find You
03. Seeb Feat. Neev – Breathe
04. Bakermat Feat. Chevrae & Dumang – Dreamreacher
05. Kygo Feat. Julia Michaels – Carry Me
06. Feder Feat. Alex Aiono – Lordly
07. Matt Simons – Lose Control
08. Fritz Kalkbrenner – In This Game
09. Lizot Feat. Marius Gröh – Schlaflos
10. Hirschwell – Wie Die Wolken (Gestört Aber Geil Remix)
11. Mats Heilig – Fliegen (Vimalavong Edit)
12. Jam Feat. Solamay – One Of Us (Charming Horses Remix)
13. Matoma & Becky Hill – False Alarm
14. Jewelz & Sparks Vs. Sarazar Feat. Pearl Andersson – Into The Blue
15. Lost Frequencies Feat. Sandro Cavazza – Beautiful Life
16. Körner – Gänsehaut (Achtabahn Version)
17. Flicflac – Traces Of Time
18. Broken Back – Halcyon Birds
19. Rio Reiser – Wann? (Lizot Remix)
20. Janieck – Feel The Love (Sam Feldt Remix)
21. Lcaw Feat. Martin Kelly – Painted Sky
22. Morris Jones – Your Life (Cabriolet Paris & Sway Gray Remix)
23. Ninetoes Vs. Fatboy Slim – Finder (Hope)

Disk 3:
01. W&W & Hardwell & Lil Jon – Live The Night
02. Tujamo Feat. Inaya Day – Keep Pushin’
03. Blasterjaxx & Dbstf Feat. Ryder – Hit Me
04. Bassjackers Feat. Luciana – Fireflies
05. Moby – Go (Hardwell Remix)
06. Quintino & Joey Dale Feat. Channii Monroe – Lights Out (Vip Mix)
07. Sean Finn & L.A. H3ro – We Believe (Dj Sign Remix)
08. Klaas Feat. Lorela – Hungover By A Dream
09. Justin Mylo – Jumping Jack
10. Wolfpack & Diego Miranda – Nashville
11. Ummet Ozcan – Megatron
12. Brooklyn Bounce & Steve Modana – Bass Loud Beats Proud
13. Tritonal X Cuebrick – Iceland (Viking Clap)
14. Aquagen – Hard To Say I’m Sorry (Klaas Remix)
15. Dasco Feat. Dtale – Better Now (Max K. Remix)
16. Monkey Warriors – Everybody
17. Dubvision – Primer
18. Adrima – Lovin’ You (Again) (Adrima Remix)
19. Mason Tyler – Let It Rain
20. Neptunica – Poseidon
21. Anne-Marie – Alarm (Marshmello Remix)
22. Niels Van Gogh – Dope (Twoloud Remix)
23. Sander Van Doorn & Chocolate Puma – Raise Your Hands Up