Pünktlich zu den ersten richtig warmen Tages des Jahres, kündigt sich die About Berlin 20 mit ihrer Tracklist an. Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres die Menschen nach draußen locken, wird es wieder höchste Zeit sich mit Musik zum chillen einzudecken, denn ob am Pool, am Lagerfeuer oder beim Sonnenbad, die richtige Musik ist dort ein muss.

Das die About Berlin Reihe die eine oder andere Überraschung bereit hält, ist dabei kein Geheimnis und so ändert sich dies auch bei der 20. Ausgabe nicht. Neben einigen großen Namen wie z.B. Robin Schulz, Felix Jaehn, Lost Frequencies, Claptone und Klingande, finden wir wieder auch reichlich geile Tracks von oft noch unbekannteren DJs.

Wusstet ihr eigentlich, dass die About Berlin Reihe auch als Vinyl erscheint ? Wer nun glaubt, dass die sich schlecht verkaufen würde, der irrt, denn Vinyl-Verkäufe ziehen seit Jahren immer weiter an und haben mittlerweile sogar CD-Verkäufe überholt.

Bis zum Release der About Berlin 20 am 25. Mai 2018 dauert es noch ein wenig aber dennoch möchten wir euch schon jetzt die Tracklist nicht vorenthalten. Die Vinyl folgt laut derzeitigen Informationen dann am 8. Juni 2018. Wir wünschen euch bereits jetzt mit der About Berlin 20 eine chillige warme Jahreszeit.

Disk: 1
1. Unforgettable – Schulz, Robin
2. Rebel Yell – Klingande
3. Cool – Jaehn, Felix
4. In The Night – Claptone
5. 48HRS – Disciples
6. Crazy – Lost Frequencies
7. Sphinx – En Pure, Nora
8. Who’s To Blame – MÖWE
9. Nevermind (Wankelmut Remix) – Lloyd, Dennis
10. Waterfall (Ferdinand Weber Remix) – Petit Biscuit
11. Colours In The Sun (Extended Mix) – Kleinenberg, Sander
12. RAVERohneENDE – Lexy & K-Paul
13. Swallow – Monolink
14. Lid (Yotto Remix) – Löffler, Christian
15. One Night – Gervais, Cedric
16. Who Else I Could Be – Lexer
17. Señor Blues – Saison
18. Beacon (Joris Voorn Remix) – Ry X
19. Taste (Moon Boots Remix) – Rhye

Disk: 2
1. One By One – Deeperise
2. Out Of Reach – Fakear
3. 17 (6am Remix) – MK
4. Broad Horizons – Worgull, Marcus
5. You Are The Reason (Tiësto’s AFTR:HRS Remix) – Scott, Calum
6. Hey Gorgeous – Talos, Nick
7. Cruel World (Wolfgang Wee & Markus Neby Remix) – Seeb
8. Letting Go – YOUNOTUS
9. Lost & Found – Moonbootica
10. Cola (Robin Schulz Remix) – CamelPhat
11. Rude – C-Ro
12. How Will I Know – Charming Horses
13. Higher Love – OOVEE
14. Too Many Friends (Alex Adair Remix) – Hearts & Colors
15. Dove Sei (Original Deep Mix) – Lovebirds
16. Pantsula (Original Mix) – Döring, Dirty
17. Enter – Kalkbrenner, Fritz
18. Infinity – Fejká

Disk: 3
1. Sonnentanz (Original Version) – Klangkarussell
2. Sunset – Schulz, Robin
3. Prayer In C (Robin Schulz Radio Edit) – Lilly Wood & The Prick
4. Ain’t Nobody (Loves Me Better) (Extended Mix) – Jaehn, Felix
5. My Head Is A Jungle (MK Remix – Radio Edit) – Wankelmut
6. Losing Sleep (Disciples Remix) – Newman, John
7. Liquid Spirit (Claptone Remix) – Porter, Gregory
8. Back Home (Radio Edit) – Kalkbrenner, Fritz
9. Jubel (Radio Edit) – Klingande
10. Perlentaucher (Robin Schulz Remix) – KlangTherapeuten
11. Sunday (Klangtherapeuten „Looking For Summer“ Remix) – Manie, Max
12. Coming Home – Frank & Friedrich
13. Good To Be Loved (Radio Edit) – M-22
14. Home – Topic
15. Fade Out Lines (The Avener Rework) – The Avener & Phoebe Killdeer
16. Berlin – Alle Farben
17. Hausch – Andhim