Mit Bahar – Bullets of Love bringt die talentierte Sängerin ihr nächstes Album auf den Markt. In der Tracklist befinden sich 15. großartige Tracks, die echten Fans bereits teilweise bekannt sein dürften. Auf Facebook muss das Album jedoch bereits harte Kritik einstecken und das nicht nur von einer Hand voll Fans.

Nun könnte man natürlich vermuten, dass bei einem Album die Musik kritisiert wird, doch hier ist es eher das Cover. In dem sozialen Netzwerk Facebook beschweren sich die Fans Reihenweise, dass sie das Album zu freizügig finden und Bahar sich so, wenn überhaupt nur im Playboy zeigen sollte und nicht auf einem CD Cover.

Wir können die Aufregung jedoch nicht verstehen, denn im Grunde sieht man nichts auf dem Cover und schaut man sich die Cover von anderen Künstlern aus den letzten Jahren oder Jahrzehnten an, ist das neue Cover von Bahar wirklich noch eher harmlos.

Bis zum Release Termin des Album Bahar – Bullets of Love dauert es noch 4 Wochen, denn der Release Termin ist für den 30. Januar 2014 angesetzt. Wir haben natürlich dennoch bereits das Cover und die Tracklist für euch am Start, damit ihr euch schon jetzt einen Eindruck von dem Album machen könnt. Als kleinen Zusatz haben wir über dem Artikel die Single “ Bulletproof “ eingebunden, die Nummer ist natürlich auch auf dem Album zu finden.

Bahar - Bullets of Love

1. Intro (Medusa) – Bahar 0:40
2. Medusa – Bahar feat. Nitro 3:55
3. Bulletproof (Trap Rmx) – Bahar 3:53
4. Drank – Bahar feat. SpaceBoyz 3:38
5. Gossip Bitch – Bahar 3:06
6. Revo (The Wistle Riddim Rmx) – Bahar 4:05
7. Love Bullet – Bahar 3:38
8. Teen Crush (Chillin‘) – Bahar 3:28
9. Nothing Brand New – Bahar feat. Gerrard C. Baker 4:16
10. Placebo – Bahar 4:12
11. Party Hard – Bahar 3:13
12. Work – Bahar 3:37
13. Waterfall – Bahar feat. Maliq 3:58
14. Starwriter – Bahar feat. Jerzee 3:50
15. Love Bullet (Mistasy Rmx) – Bahar 5:30