Viel zu lange musste die Fans auf Eminem – Revival warten, doch die Tracklist entschädigt fürs warten. Gleich 19 Tracks vereint das neueste Werk des fünfzehnfachen Grammy-Gewinners aus Detroit, der als Executive Producer gleichermaßen auf seinen Entdecker/Mentor Dr. Dre und auf Rick Rubin setzt, mit dem er schon den Vorgänger The Marshall Mathers LP 2 (2013) aufgenommen hatte.

Eröffnungssong von Revival ist die von Skylar Grey geschriebene Vorab-Single Walk On Water, die Eminen mit Beyoncé aufgenommen hat – und die dank der sprachlichen Wucht des Rappers ganz ohne Beats auskommt.

Ähnlich überlegen, wortgewandt und gewaltig gibt sich der amtierende King of Rap im weiteren Verlauf des Albums, für das er neben Queen Bey noch etliche weitere Hochkaräter an seine Seite geholt hat: Weibliche Parts steuern u.a. Alicia Keys, Kehlani, Pink und Skylar Grey bei, während Eminem zusammen mit Ed Sheeran oder X Ambassadors auch ganz andere Sounds einbezieht und mit Phresher noch einen jungen MC aus Brooklyn ans Mic bittet.

Im Handel steht das neue Album Eminem – Revival seit dem 15. Dezember 2017 und natürlich haben wir an dieser Stelle auch wieder die Tracklist und das passende Cover parat, damit ihr schon vor dem Kauf wisst was euch hier erwartet. Darüber hinaus, haben wir auch das Audio Video zur Single „River“ mit Ed Sheeran eingebunden.

1. Walk On Water feat. Beyoncé
2. Believe
3. Chloraseptic feat. Phresher
4. Untouchable
5. River feat. Ed Sheeran
6. Remind Me (Intro)
7. Remind Me
8. Revival (Interlude)
9. Like Home feat. Alicia Keys
10. Bad Husband feat. X Ambassadors
11. Tragic Endings feat. Skylar Grey
12. Framed
13. Nowhere Fast feat. Kehlani
14. Heat
15. Offended
16. Need Me feat. Pink
17. In Your Head
18. Castle
19. Arose