Das neue Album Faelder – Unheilbar und die dazu passende Tracklist, räumen derzeit die Vorbesteller Charts sämtlicher Online-Portale von hinten auf. Faelder. Unter dem geheimnisvollen Namen haben sich Members von Unheilig und In Extremo zu einer Allstarformation zusammen geschlossen, um allen ruhelosen Seelen mit ihrer atmosphärischen Mischung aus kraftvollem Rock und hymnischem Pop neues Heim zu geben.

Mit seinem atmosphärischen Breitwand-Mix aus mitreißendem Rock und bombastisch arrangiertem Pop Noir stellt das Allstar-Quintett das ideale Bindeglied zwischen der Alternative-Subkultur und dem Mainstream dar. Rockige Gitarren verschmelzen mit modernen Electro-Beats, dramatisch inszenierte Klassikelemente treffen auf packende Melodien, die von der markanten Bariton-Stimme Kai Niemanns und seinen deutschen Lyrics voller Melancholie und Weltschmerz veredelt werden.

Faelder vereinen die Kontraste aus Hell und Dunkel, Eingängigkeit und Schwermut, Romantik und Moderne zu einer schwarz funkelnden Symbiose, die unter der Ägide von Producer Vincent Sorg auf dem Debütalbum „Unheilbar“ festgehalten wurde. „Große Gefühle wie Schmerz oder Enttäuschung haben in meinen Augen auch eine angemessen große Umsetzung mit viel Bombast und Pathos verdient“, so Sänger Kai Niemann. „Mich interessieren die menschlichen Abgründe.

Das neue Album Faelder – Unheilbar steht ab dem 30. November 2018 für euch im Handel bereit und wie immer an dieser Stelle, haben wir natürlich auch hier die Tracklist und das passende Cover für euch am Start. Darüber hinaus, haben wir euch den MiniMix zum Album Faelder – Unheilbar eingebunden.

1. Wo ist das Meer
2. Halt die Welt fest
3. Unheilbar
4. Licht von dir
5. Mondenschein
6. Alles vergeht
7. Nur ein Mensch
8. Geh aus meinem Leben
9. Nah
10. Ich bin schon tot
11. Weinendes Herz
12. Kein Zurück