Nach über 3 Jahren kommt das neue Solo-Album Judith Holofernes – Ich Bin Das Chaos mit fantastischer Tracklist auf den Markt. Wer nun mit dem Namen “ Judith Holofernes “ gar nicht soviel Anfangen kann, ihr Gesicht euch jedoch bekannt vorkommt, seid ihr nicht verrückt, sondern liegt richtig.

Judith Holofernes ist im Musikgeschäft bereits seit vielen Jahren bekannt, denn als ehemalige Frontfreu der Band “ Wir sind Helden „, konnte sie schon reichlich Preise wie z.B. Echo oder EinsLive Krone einheimsen. So dürfen wir uns auf großartige Songs freunden, denn Judith ist förmlich ein Profi in ihrem Bereich.

Die elf Songs bewegen sich rasant zwischen sehr unterhaltsam und sehr traurig. Überraschend ist das selbstbewußte Bekenntnis zu „so etwas wie Glanz. Und Tiefe. Und Schönheit! Die Songs wollten das so,“ sagt Holofernes. Eine Handvoll melancholischer Stücke bilden das dunkle Herz einer ansonsten hellen, zugewandten, offenherzigen Platte. Sie sähe das Album in „hellen Farben, die vor dunklem Hintergrund erst richtig leuchten,“ sagt Holofernes. Und leuchten tut es, dieses Chaos.

Eine überraschende Kollaboration war prägend für den Sound: Die meisten der elf Songs –allesamt wieder mit deutschen Texten – schrieb die Berlinerin mit dem färöischen, englischsprachigen Songwriter Teitur. Produziert hat erstmals Pola Roy, Holofernes‘ Ehemann und Heldendrummer. Im März wird Judith Holofernes sich aufmachen, mit ihrer groß(artig)en Band so viel Chaos wie möglich über Deutschland zu bringen.

Ab dem 17. März 2017 findet ihr das Album Judith Holofernes – Ich Bin Das Chaos endlich im Handel und bis dahin, haben wir natürlich auch hier die Tracklist und das passende Cover für auch am Start.

1.Der letzte Optimist
2.Oder an die Freude
3.Charlotte Atlas
4.Analogpunk
5.Die Leiden der jungen Lisa
6.Der Krieg ist vorbei
7.Ich bin das Chaos
8.Das Ende
9.Oh Henry
10.Unverschämtes Glück
11.So weit gekommen