Das heiß ersehnte Album Papa Roach – F.E.a.R. steht in den Startlöchern und schickt schon einmal seine Tracklist voraus. Sicher ist, dass die Künstler in den Download und Alben Charts sich warm anziehen müssen, denn dieses Album wird sich garantiert einen Platz in den vorderen Rängen sichern.

F.E.a.R. ist mittlerweile das achte Album von Papap Roach und man kann mit ruhigem Gewissen behaupten, dass eines besser als das andere ist, denn die Band um Jacoby Shaddix hat sich auch dieses mal wieder ein ganzes Stück weiter entwickelt.

Einen ersten Eindruck auf das neue Album bekamen die Fans bereits mit der ersten Auskopplung “ Face everything and rise „. Woher das Album also den Namen hat, brauchen wir sicherlich nun nicht mehr erklären und damit ihr einen ersten Eindruck von der Qualität des Albums bekommen könnt, haben wir euch das Video zur Single oben über dem Artikel eingebunden.

Aufgenommen wurde das Album übrigens im “ The Hideout Recording Studio “ in Las Vegas, dort saß Kevin Churko an den Reglern, der bereits schon mit Stars wie Ozzy Osbourne, Five Finger Death Punch oder In This Moment zusammen gearbeitet hat.

Bis zum Release Termin ist es leider noch eine halbe Ewigkeit hin, denn der Release Termin ist in Deutschland für den 23. Januar 2015 angesetzt aber bis dahin haben wir neben dem Video natürlich auch das Cover und die Tracklist des Albums Papa Roach – F.E.a.R. am Start.

Papa Roach - F.E.a.R.

1. Face Everything And Rise
2. Skeletons
3. Broken As Me
4. Falling Apart
5. Love Me Till It Hurts
6. Never Have To Say Goodbye
7. Gravity
8. War Over Me
9. Devil
10. Warriors