Auf das Album Trailerpark – Crackstreet Boys 3 haben die Fans gewartet, die Tracklist des Album umfasst insgesamt 13 Tracks und so dürfte auch für eingefleischte Fans, Tracks dabei sein, die sie vorher noch nicht kannten. Das die Band Humor hat zeigt sich schnell, wenn man den Pressetext dazu einmal liest, denn der startet mit den Worten “ Die kaputteste Boyband der Rapgeschichte ist zurück! „.

In den letzten Monaten hatte vor allem Alligatoah auf sich aufmerksam gemacht und zwar mit dem Track “ Willst du „, denn die Nummer ging in Deutschland buchstäblich durch die Decke, nicht zuletzt natürlich auch durch den Robin Schulz Remix, der als Bootleg gestartet war, doch mittlerweile auch offiziell auf den Markt gebracht wurde.

Auf dem Album “ Crackstreet Boys 3 “ nimmt die Band sich nicht nur selbst aufs Korn, sondern vor allem auch die Boyband-Branche und wenn man ehrlich ist, tun sie dies völlig zurecht. Ganz nebenbei beschreiben Trailerpark hier auch ihren Lebensweg vom rauchenden Rüpel in der Schule bis zu vermeintlichen Schlittenfahrt auf Hawaii.

Bereits ab dem 5. Dezember 2014 steht das Album Trailerpark – Crackstreet Boys 3 für euch im Handel bereit und wie immer an dieser Stelle, folgt nun das Cover und die Tracklist zum Album, viel Spaß damit.

Trailerpark - Crackstreet Boys 3

1. Sexualethisch desorientiert (Musik: Tai Jason)
2. Bleib in der Schule (Musik: Tai Jason & Alligatoah)
3. Falsche Band (Musik: Tai Jason & Alligatoah)
4. Koks auf Hawaii (Musik: Tai Jason)
5. Russisch Tourette (Musik: Tai Jason)
6. Poo-Tang Clan (Musik: Tai Jason & Alligatoah)
7. Dicks sucken (Musik: Alligatoah)
8. Damals in der Schule (Musik: Beatzarre & Djorkajeff)
9. Neongrüner Auswurf (Musik & Hook: Randy Robot)
10. Die Traubenstampferin (Musik: Alligatoah)
11. Raus aus meiner Kneipe (Musik: Tai Jason & Alligatoah)
12. Forgot about Tai (Musik: Tai Jason)
13. Mensch ohne Grund (Vortex Solo) (Musik:Gee Futuristic & Joe von Drunken Masters)