Bereit für die neue Bravo Hits 101 und ihr überaus Chartlastige Tracklist ? Das große Jubiläum ist tatsächlich etwas untergegangen, so richtig hat man kaum mitbekommen, das die Bravo Hits Reihe die 100er Hürde genommen hat und kaum noch einholbar von anderen Compilations zu sein scheint.

In der Musikszene wird bereits seit längeren reichlich diskutiert, wie lange es wohl noch Compilations in Deutschland gibt. Während viele kleinere Compilations nur noch als reine Mp3 Version zur Verfügung stehen, sind andere Compilations bereits nur noch als Spotify Playlist verfügbar und somit eigentlich schon Geschichte.

Kommen wir aber zurück zur Bravo Hits 101, kurz vor dem Release ist es höchste Zeit sich einmal die Tracklist genauer anzuschauen. In der besagten Tracklist finden ihr zahlreiche Tracks aus den Charts wie z.B. von Alvaro Soler, Felix Jaehn, Kygo, Alle Farben, Savas, Bruno Mars, Wincent Weiss, Justin Timberlake und unheimlich viele mehr.

Ab dem 27. April 2018 steht die Bravo Hits 101 für euch im handel bereit. Natürlich haben wir auch in diesem Fall die Tracklist und das dazugehörige Cover am Start, damit ihr schon vor dem Kauf wisst was euch erwartet.

Disk: 1
1. FRIENDS – Marshmello
2. These Days – Rudimental
3. La Cintura – Soler, Alvaro
4. Mad Love – Paul, Sean
5. Cool – Jaehn, Felix
6. Barking – Ramz
7. Colors – Derulo, Jason
8. Remind Me To Forget – Kygo
9. The Middle – Zedd
10. H.O.L.Y. – Alle Farben
11. Secrets – Micar
12. Nevermind – Lloyd, Dennis
13. Good Vibes – ALMA
14. Live In The Moment – Portugal. The Man
15. Everybody Hates Me – Chainsmokers, The
16. Everyday – Logic
17. Haie – Savas
18. Psycho – Post Malone
19. Bum Bum Tam Tam – Mc Fioti
20. 1, 2, 3 – Reyes, Sofia
21. Finesse – Mars, Bruno
22. Sober – G-Eazy
23. Meant To Be – Rexha, Bebe
24. An Wunder – Weiss, Wincent

Disk: 2
1. In My Blood – Mendes, Shawn
2. Say Something – Timberlake, Justin
3. Sanctify – Years & Years
4. Is It Love? – Garvey, Rea
5. Next To Me – Imagine Dragons
6. Whatever You Want – P!nk
7. Paradise – Ezra, George
8. Zusammen – Die Fantastischen Vier
9. Royals & Kings – Glasperlenspiel
10. Perfect – Topic
11. You Let Me Walk Alone – Schulte, Michael
12. You Are The Reason – Scott, Calum
13. Trust Fund Baby – Why Don’t We
14. Like I Do – Guetta, David
15. That Way – SDJM
16. No Excuses – Trainor, Meghan
17. Happyland – Zelmerlöw, Måns
18. Flieger – Fischer, Helene
19. Immer noch fühlen – Revolverheld
20. Heartbreak Century – Sunrise Avenue
21. Sanctuary – Welshly Arms
22. Immer wieder – Rooz
23. Magisch – Olexesh