- Werbepause -

Das Ende des Jahres rückt näher und die Bravo The Hits 2021 steht mit ihrer Tracklist in den Startlöchern bereit. Kennt ihr das, man schaut auf den Kalender und sieht das bald Weihnachten ist, dabei hat man Gefühlt gerade erst das Osterfest hinter sich gebracht ?

So geht es uns in der Redaktion eigentlich ständig, kaum haben wir die Sommerhits hinter uns gelassen, schon kommen die Best-Of CDs auf den Markt. Eine der größten Best-Of CDs ist definitiv die Bravo The Hits 2021, denn wie wohl fast jeder wissen sollte, ist die Bravo Hits Reihe, die erfolgreichste Compilation in Deutschland.

Wer sich also auf eine Musikalische Zeitreise durch das Jahr 2021 machen möchte, ist mit der Bravo The Hits 2021 gut beraten. Hier findet ihr alle großen Hits des Jahres, vereint auf einer Compilation. Sicherlich werden auch einige Songs dabei sein, die ihr gar nicht mehr so auf dem Schirm hattet, dennoch allerdings gerne hört.

Mit zahlreichen Top Hits meinen wir an dieser Stelle Songs von z.B. Ed Sheeran, Elton John, Nathan Evans, Miley Cyrus, Martin Garrix, Robin Schulz, Billie Eilish, Olivia Rodrigo, Glass Animals, P!nk und sehr viele weitere.

Mit Hilfe der Bravo The Hits 2021, seid ihr auch für die kommende Silvester Party gerüstet, denn was darf auf keiner guten Party fehlen? Richtig, die richtige Musik. Im Handel steht das gute Stück ab dem 12. November 2021 und wie immer an dieser Stelle, darf das Cover und die dazuhörige Tracklist nicht fehlen.

Disk 1:
1. Olivia Rodrigo – Good 4 U
2. The Kid Laroi & Justin Bieber – Stay
3. Ed Sheeran – Bad Habits
4. The Weeknd – Save Your Tears
5. Nathan Evans – Wellerman – Sea Shanty
6. Elton John & Dua Lipa – Cold Heart (PNAU Remix)
7. Ckay feat. DJ Yo! & Ax’el – Love Nwantiti (Remix)
8. Zoe Wees – Girls Like Us
9. Pascal Letoublon feat. Leony – Friendships (Lost My Love)
10. Tinlicker & Helsloot – Because You Move Now
11. Lost Frequencies & Calum Scott – Where are you now
12. OneRepublic – Run
13. Super-Hi & Neeka – Following The Sun
14. Doja Cat – Woman
15. Coldplay x BTS – My Universe
16. Miley Cyrus – Midnight Sky
17. Mäneskin – Beggin‘
18. Masked Wolf – Astronaut in the Ocean
19. Montez – Auf & Ab
20. Bausa & Apache 207 – Madonna
21. Olivia Rodrigo – Drivers License
22. Milky Chance – Colorado
23. Martin Garrix feat. Bono & The Edge – We are the People
24. Billie Eilish – Happier than Ever

Disk 2:
1. Glass Animals – Heat Waves
2. P!nk & Willow Sage Hart – Cover me in Sunshine
3. Justin Bieber feat. Daniel Caesar & Giveon – Peaches
4. Lil Nas X – Montero (Call Me By Your Name)
5. Wes Nelson & Yxng Bane – Nice to Meet Ya
6. Justin Wellington feat. Small Jam – Iko Iko (My Bestie)
7. Jason Derulo & Nuka – Love not War (The Tampa Beat)
8. Dua Lipa feat. Dababy – Levitating
9. Riton & Nightcrawlers feat. Mufasa & Hyperman – Friday (Dopamine Re-Edit)
10. David Guetta x Mistajam & John Newman – If You Really Love Me (How Will i Know)
11. Tiesto – The Business
12. ATB x Topic & A7S – Your Love (9PM)
13. Leony – Faded Love
14. Tom Gregory – River
15. Mark Forster & Lea – Drei Uhr Nachts
16. Wincent Weiss – Wer wenn nicht wir
17. Helene Fischer feat. Luis Fonsi – Vamos A Marte
18. Nico Santos – Would I Lie To You
19. Ava Max – Evertimy I Cray
20. Alvaro Soler – Magia
21. Farruko – Pepas
22. Ofenbach feat. Lagique – Wasted Love
23. Robin Schulz & Felix Jaehn feat. ALida – One More Time
24. Joel Corry & Jax Jones feat. Charli XCX & Saweetie – Out Out

Kurze Werbepause
Vorheriger ArtikelToggo Music 59 (Tracklist)
Nächster ArtikelBen Zucker – Jetzt erst recht! Feuer frei (Tracklist)