Das Aftermovie vom Ultra Europe 2016 ist da. Der europäische Ableger des Kultfestivals aus den USA legte in den letzen Jahren stark an Popularität zu. Seit mehreren Jahren findet das Ultra nun auch in Kroatien statt. Für alle, die nun im vergangenen Jahr nicht dabei sein konnten oder in diesem Jahr vielleicht dabei sein wollen, ist das Aftermovie dann doch eine Entscheidungshilfe bzw. befriedigt zumindest die Neugier des ein oder anderen.

Das Ultra Music Festival in Miami zählt zu den Top Events der elektronischen Musikszene. Das Megaspektakel erfreut sich weltweit an großer Beliebtheit. Die Fans pilgern jedes Jahr auf’s Neue aus der ganzen Welt nach Miami. Auch das Ultra Music Festival 2017 wird wohl wieder ein voller Erfolg werden. Es sind nur noch wenige Tickst erhältlich.

Nachdem das Ultra Europe 2016 nun doch schon einige Monate zurückliegt, wird es auch langsam Zeit für das Aftermovie. An kalten Tagen wie in diesem Winter brauchen wir auch Bilder, die uns Wärme schenken. Beim Ultra Europe 2016 wurde wieder an der kroatischen Küste gefeiert. Bikinis, Sonne und gute Musik – was will man mehr? Das Avtermovie des Ultra Europes 2016 wirkt auch nicht wie das typische Aftermovie. Die Location Kroatien wird hier anfangs deutlich in den Mittelpunkt gerückt. Doch die gute Musik darf auch hier nicht fehlen. Wir haben für euch am Ende dieses Beitrages noch die Tracklist des Aftermovies.

Die Festivalsaison 2017 rückt immer näher. Grund genug, sich die Aftermovies aus 2016 anzusehen, um zu entscheiden, welche Events man in diesem Jahr besuchen wird. Wir sind euch gerne bei der Festivalplanung für den kommenden Sommer behilflich. Wie auch schon im Vorjahr, findet ihr auf tracklist.club wieder eine Übersicht über die Festivals 2017.

Hier könnt ihr euch das Ultra Europe 2016 Aftermovie nun in voller Länge ansehen:

Tracklist:

1. Hotel Garuda – Smoke Signals (ICONS MUSIC)
2. Lucas & Steve – Love On My Mind (Spinnin’ Records)
3. Djerem – I’m in Love / Tom Swoon Remix Edit (Flamingo Recordings)
4. Aevion – Polygon (BMKLTSCH/Spinnin’Records)
5. Kenneth G & MOTi – East West (Heldeep Records/Spinnin’ Records)
6.Martin Garrix, Matisse & Sadko – Together