Mit der Mayday 2017 – True Rave Compilation und ihrer Tracklist, könnt ihr euch das Mega Event zumindest ein wenig nach Hause holen. Auch wenn die Mayday bereits seit Jahren schwächelt, kann man hier noch lange nicht von einem Besuchermangel sprechen, denn die Mayday hat weiterhin ihre Fans.

In jedem Jahr gibt es auf der Facebook Seite der Mayday die Diskussion, ob die Mayday schlecht geworden ist oder noch immer eine geile Party abliefert. Wir denken an dieser Stelle natürlich, dass es drauf ankommt, ob man alter Mayday Fan ist oder gerade neu dabei ist, denn die Mayday geht natürlich mit der Zeit, was selbstverständlich auch Veränderungen mit sich zieht.

Mit der Compilation kann man allerdings nichts falsch machen, denn hier bekommt ihr eine 3er CD-Box voll mit den besten Hits, an die man derzeit kaum vorbei kommt und wie man es von Kontor Records kennt, ist auch wieder die eine oder andere exklusive Nummer bzw. Remix dabei.

So dürft ihr euch auf Hits von ATB, Armin van Buuren, Andrew Rayel, Sven Väth, Jan Blomqvist, Markus Schulz, Len Fake, Moguai, Felix Kröcher und viele mehr freuen. Während die Mayday wieder einmal am 30. April stattfindet, kommt die gleichnamige Compilation bereits am 21. April 2017 in den Handel.

Wie immer, haben wir an dieser Stelle die Tracklist und das passende Cover für euch am Start, damit ihr wisst was euch hier erwartet. Damit aber nicht genug, denn natürlich darf an dieser Stelle der ultimative MiniMix nicht fehlen, diesen haben wir euch unten ebenfalls hinzugefügt.

CD1 – ARENA

01. FRIENDS OF MAYDAY – TRUE RAVE (ANTHEM 2017)
02. MARTIN GARRIX & FLORIAN PICASSO – MAKE UP YOUR MIND
03. ATB & ANDREW RAYEL – CONNECTED
04. HARDWELL & QUINTINO – BALDADIG
05. W&W – PUT EM UP
06. MAXRIVEN – RHYTHM IS A DANCER
07. WOLFPACK & BOOSTEDKIDZ – LOKNEZ
08. DANNIC – FONK IT UP
09. LEMA – OASIS
10. MICHAEL WOODS – LEGATO
11. JEROME ISMA-AE & ALASTOR – FICTION
12. MARKUS SCHULZ FEAT. SOUNDLAND – FACEDOWN (MARKUS SCHULZ ARENA MIX)
13. ARMIN VAN BUUREN VS. VINI VICI FEAT. HILIGHT TRIBE – GREAT SPIRIT
14. NEELIX – MOSQUITO
15. SNEIJDER & CHRISTINA NOVELLI – LOVE OF MY CONTROL (SAM JONES REMIX)
16. NALIN & KANE – BEACHBALL (SAGI ABITBUL REMIX)
17. RATTY – SUNRISE (INDECENT NOISE’S DREAMSTATE REMIX)
18. DIMITRI VEGAS & LIKE MIKE VS. DIPLO – HEY BABY (FEAT. DEB’S DAUGHTER) (COONE REMIX)
19. SHOWTEK VS. TECHNOBOY & TUNEBOY – MELLOW
20. MAX ENFORCER & FRONTLINER – WKND

CD2 – EMPIRE

01. OXIA – DOMINO (MATADOR REMIX)
02. TIËSTO – TEN SECONDS BEFORE SUNRISE (MOSKA REMIX)  
03. SAM PAGANINI – FLOW
04. SIWELL – RAW CONNECTIONS
05. MOBY – WHY DOES MY HEART FEEL SO BAD (ENRICO SANGIULIANO REMIX)
06. JULIAN JEWELL – TRAFFIC
07. SVEN VÄTH – ACCIDENT IN PARADISE (KINK REMIX)
08. PIG&DAN – CHEMISTRY
09. NICOLE MOUDABER – YOUR LOVE PICKS ME UP
10. ENRICO SANGIULIANO – MOON ROCKS
11. METODI HRISTOV – ARIEL VS. SPIDERMAN
12. ALEX KENNON – LAST CALL (KARMON REMIX)
13. HUMAN MACHINE – AFRICA
14. HARRY ROMERO FEAT. ROBERT OWENS – BACK (KÖLSCH REMIX)
15. KONSTANTIN SIBOLD – MUTTER
16. ASK:ME & BEDRUD – AFTER WORK
17. ALESSANDRO DIGA – AURORA BOREALIS
18. REDSHAPE – TEL AVIV
19. JUST- JOELLE – XOXO
20. LEN FAKI & REGAL – THE END

CD3 – TECHNO CLASSICS

01. DOSEM – BEACH KISSES (JORIS VOORN GREEN MIX)
02. IDA ENGBERG – DISCO VOLANTE (SÉBASTIEN LÉGER REMIX)
03. SONO – KEEP CONTROL
04. PAOLO MOJO – JMJ
05. MOGUAI – U KNOW Y
06. AZZIDO DA BASS – DOOMS NIGHT (TIMO MAAS REMIX)
07. FREEFORM FIVE – NO MORE CONVERSATIONS (MYLO CLUB MIX)
08. RÖYKSOPP – WHAT ELSE IS THERE? (TRENTEMøLLER REMIX)
09. FREAKS – THE CREEPS (STEVE BUG REMIX)
10. FREAKX BROTHERS – TENSION
11. MARC ROMBOY & STEPHAN BODZIN – ATLAS
12. MAXXI SOUNDSYSTEM FEAT. NAME ONE – REGRETS WE HAVE NO USE FOR
13. MARTIN LANDSKY – 1000 MILES
14. ILARIO ALICANTE – VACANCIONES EN CHILE
15. GUY GERBER & SHLOMI ABER – SEA OF SAND
16. AUDION – MOUTH TO MOUTH
17. ROBERT M – MUZAK
18. LAMBDA – HOLD ON TIGHT (NALIN & KANE REMIX)
19. MARC HOULE – BAY OF FIGS  
20. CARL COX – I WANT YOU (FOREVER) (DEADMAU5 REMIX)