Pünktlich zum Valentinstag erscheint die neue Single Afrojack feat. Stanaj – Bed for Roses. Nach zahlreichen Club Smasher, kommt nun eine sehr ruhige Pop-Single auf den Markt, die von der fast schon einzigartigen Stimme von “ Stanaj “ förmlich aufgewertet wird, ehe Afrojack sie dann mit sanften Tunes abrundet.

Nach kontinuierlichen Hits und Kollaborationen mit David Guetta, Sia, Charlie XCX, French Montana, Wiz Khalifa, Snoop Dogg, Chris Brown und vielen weiteren, versucht es Afrojack nun einige Stufen langsamer. Wir können die Single nun in den höchsten Tönen loben, da sie Qualitativ wirklich gut produziert ist.

Leider hat sie wenig Hit Potential, denn für den AirPlay Bereich ist sie zu langsam und im Club Bereich fehlen bislang die richtigen Remixe, um die Nummer zu pushen. Mit dieser Nummer könnte Afrojack allerdings ein Kandidat für einen Platz in der Tracklist der Kuschelrock Compilation sein.

Wir sind gespannt, ob in den nächsten Wochen noch einige Remixe auf den Markt kommen, die der Single zum Erfolg verhelfen, denn bislang findet man im Netz wenig Begeisterung für die neue Single Afrojack feat. Stanaj – Bed for Roses.