Die Booom Summer 2019 reiht sich mit ihrer Tracklist wunderbar in die Sommer Compilations ein, die derzeit wie Pilze aus dem Boden zu schießen scheinen. Wenn wir uns Jahr für Jahr der Sommerpause nähern, kommen jedes mal zahlreiche Compilations auf den Markt, die um die Käufer buhlen.

Auch die Booom Summer Reihe ist bereits seit Jahren mit von der Partie, ehe dann im Dezember die Ausgabe für das kommende Frühjahr auf den Markt kommt. Die Tracklist bietet wenig Überraschungen und gerade das könnte zum Problem werden, da wie gesagt derzeit viele Compilations auf den Markt drängen.

Verstecken muss sich die Booom Summer 2019 jedoch nicht, denn hier findet ihr natürlich auch zahlreiche Top Tracks von unter anderem Max Giesinger, Tom Walker, Adel Tawil, Mero, Bausa, James Blunt, Calvin Harris, Martin Garrix, One Republic und viele weitere.

Der Release der Booom Summer 2019 ist für den 14. Juni 2019 angesetzt. Als kleine Preview auf die neue Ausgabe, haben wir euch die Single Mark Froster – 747 eingebunden. Darüber hinaus, darf wie immer die Tracklist und das dazugehörige Cover nicht fehlen, damit ihr schon vor dem Kauf wisst, was euch erwartet.

Disk 1:
01.Juju, Henning May – Vermissen 2:43
02.Lil Nas X – Old town road 1:55
03.Pink – Walk me home 2:57
04.Johannes Oerding – An guten Tagen 3:17
05.Dominic Fike – 3 nights 2:59
06.Mark Forster – 747 3:24
07.Dermot Kennedy – Power over me 3:26
08.Matt Simons – Open up 2:48
09.Max Giesinger – Die Reise 3:48
10.James Arthur – Falling like the stars 3:33
11.George Ezra – Hold my girl 3:32
12.Joris – Du 3:15
13.Michael Schulte – Back to the start 3:13
14.Antonia, Erik Frank – Mátame 2:56
15.Tom Walker – Just you and I 2:56
16.Adel Tawil, Peachy – Tu m’appelles 3:26
17.Lotte – Schau mich nicht so an 3:17
18.Dennis Lloyd – Never go back 2:57
19.Maluma, Maître Gims – Hola señorita 3:26
20.Juan Magán, Ilira – Diablo 3:10
21.Pedro Capó, Farruko – Calma (Remix) 3:59
22.Mero – Wolke 10 2:54
23.Bausa – Mary 2:38

Disk 2:
01.Calvin Harris, Rag’n’Bone Man – Gian 3:51
02.Onerepublic, Galantis – Bones 3:27
03.James Blunt, Alle Farben – Walk away 3:17
04.Gaullin – Moonlight 2:53
05.Farruko, Sabrina Carpenter, Alan Walker – On my way 3:15
06.Martin Garrix, Macklemore – Summer days 2:45
07.The Prince Karma – Later bitches 4:09
08.Becky Hill, Sigala – Wish you well 3:27
09.Flynn, Lost Frequencies – Recognise 3:08
10.Younotus, Janieck, Senex – Narcotic 3:13
11.Alex Clare, Decco – Crazy to love you 2:52
12.Anstandslos & Durchgeknallt, Georg Stengel – Holterdiepolter 3:13
13.Steve Kroeger, Skye Holland – On my mind 3:09
14.Khalid – Talk (Alle Farben Remix) 2:50
15.Vize, Laniia – Stars 2:47
16.Triplo Max – Shadow 2:58
17.Ilkay Sencan – Do it 3:30
18.Lizot, Charming Horses – Hungover you 3:34
19.Corona, Sean Finn – The rhythm of the night 3:18
20.Alex Clare, Bakermat – Learn to lose 3:12
21.Paris Hilton, Dimitri & Like Mike Vegas – Best friend’s ass 2:53
22.Armin Van Buuren, Jerome – Turn it up 2:53
23.Harris & Ford, FiNCH ASOZiAL – Freitag, Samstag 2:37