Zugegeben, mit der Die Ultimative Chartshow – Album-Hits 2014 sind wir etwas spät dran aber die Tracklist dieser Compilation wollen wir euch nicht vorenthalten. Wieder einmal gab es eine neue Ausgabe der Ultimativen Chartshow auf RTL und dieses mal ging es um die erfolgreichsten Album-Hits 2014.

Oft kommen Alben von Künstlern auf den Markt, wo gar nicht die erste Singleauskopplung der große Erfolg wird, sondern ein anderer Track der Alben und mit genau diesen Tracks befasst sich diese Compilation. So bekommen wir natürlich eine sehr Bunte Mischung und teilweise auch Tracks, die eigentlich nie als Single erscheinen sollten.

Ein gutes Beispiel dafür ist direkt der erste Track der Die Ultimative Chartshow – Album-Hits 2014, denn hier wartet auf euch Amoi seg‘ ma uns wieder – Andreas Gabalier feat. Xavier Naidoo, dieser Song entstand in der großen TV-Überraschung “ Sing meinen Song – Das Tauschkonzert “ auf Vox.

Kein Song konnte die Zuschauer so sehr berühren während der Show, wie diese Nummer. Seitdem TV Event hat Xavier Naidoo dieses Lieb ebenfalls in sein Liveprogramm aufgenommen, denn ähnlich wie Andreas Gabalier, hat auch Xavier Naidoo viel zu Früh geliebte Menschen aus der Familie verloren.

Im Handel steht die neuste Ausgabe der Ultimativen Chartshow Compilation bereits seit dem 12. Dezember 2014 und natürlich haben wir auch in diesem Fall für euch wieder das Cover und die Tracklist rausgesucht.

Die Ultimative Chartshow - Album-Hits 2014

Disk 1 von 2:
1.Amoi seg‘ ma uns wieder – Andreas Gabalier feat. Xavier Naidoo
2.Auf anderen Wegen (Radio Version) – Andreas Bourani
3.Niemand – Gregor Meyle
4.Freidrehen – Clueso
5.Wolke 7 (MTV Unplugged) – Max Herre feat. Phillip Poisel
6.Gewinnen – Cassandra Steen
7.Marilyn Monroe – Pharrell Williams
8.Zuhause – Adel Tawil
9.West Coast (Radio Mix) – Lana Del Rey
10.Take Me To Church (EP version) – Hozier
11.True Love – Coldplay
12.She Knows Me – Bryan Adams
13.Stupid Little Things (Radio Edit) – Anastacia
14.You Can Never Be Ready – Sunrise Avenue
15.What Are You Waiting For? – Nickelback
16.I Don’t Want To Be Here Anymore – Rise Against
17.Gentleman Of The Year – Beatsteaks
18.Unsere Fans – Kraftklub
19.Ist da jemand? – Broilers
20.Tage wie diese (Live) – Die Toten Hosen

Disk 2 von 2:
1.Fehlerfrei – Helene Fischer
2.Auf die Plätze, fertig, ins Glück! – Beatrice Egli
3.Zuckerpuppen – Andreas Gabalier
4.Als wär’s das erste Mal – Unheilig
5.Anna (Live Kölner Philharmonie 2014) – Niedeckens BAP
6.Wenn der Himmel weint – Peter Maffay
7.El porompomporo – Marquess
8.The Fiddler On The Deck (ESC 2014 Radio Version) – Santiano
9.Der Teufel… – Schandmaul
10.Eldamar – Oonagh
11.Walpurgisnacht – Faun
12.Die Leichtigkeit des Seins – Matthias Reim
13.Verlorene Kinder – Radio Doria
14.Wenn es morgen schon zu Ende wär‘ (aus „Sing meinen Song“) – Roger Cicero
15.Sailing (Radio Edit) – Mike Oldfield
16.Don’t Let Me Be Misunderstood – Jamie Cullum feat. Gregory Porter
17.Swings Both Ways – Robbie Williams feat. Rufus Wainwright
18.Shatter Me – Lindsey Stirling
19.Love Who Loves You Back – Tokio Hotel
20.Bad Chick – Cro
21.Sie kann nicht tanzen – Jan Delay
22.King – Kollegah