Die Milk & Sugar Miami Sessions 2019 steht in den Startlöchern und wie gewohnt, haben wir die komplette Tracklist für euch am Start. Wir können uns nach daran erinnern, als wäre es erst Gestern gewesen, als die erste Compilation von Milk & Sugar auf den Markt kam.

Damals war auch unsere Redaktion skeptisch, ob sich die Jungs damit einen gefallen getan haben, doch mittlerweile kann man ganz klar sagen, dass diese Entscheidung genau richtig war. Milk & Sugar stehen mittlerweile für hochqualitative Compilations Abseits des großen Mainstreams.

Sie greifen Themen auf, die große Major Label wohl nicht anfassen würden und zaubern dennoch die Jungs hier Tracklisten zusammen, welche wohl besser kaum sein könnten. Im Fall der Milk & Sugar Miami Sessions 2019 ist dies natürlich nicht anders, auch wenn der ein oder andere Name aus dem Mainstream sich auch hier eingeschlichen hat.

Auch wenn Mainstream sich im Dance Musik Sektor fast schon als Schimpfwort entwickelt hat, besagt es ja eigentlich nur, dass sehr vielen Leuten etwas besonders gefällt und das kann wohl nichts schlecht sein.

Bis zum Release der neuen Milk & Sugar Miami Sessions 2019 ist für den 22. März 2018 angesetzt, doch wer diese Compilation als CD haben möchte, sollte sich beeilen. Die Miami Session 2019 kommt zwar auch als Download auf den Markt, allerdings im CD Bereich nur als limitierte Edition.

Neben der Tracklist und dem dazugehörigen Cover, darf natürlich auch der dazu passende MiniMix nicht fehlen, damit ihr euch schon jetzt ein Bild von der Milk & Sugar Miami Sessions 2019 machen könnt.

CD1 // House Nation
1.Seductive Souls feat. Onita Boone – Ain’t Nobody (Mousse T.’s Ain’t No Good Man Mix)
2.Purple Disco Machine – Walls (Original Mix)
3.Kraak & Smaak feat. IVAR – I’ll Be Loving You (Roman Kouder Remix)
4.Milk & Sugar – That Body (Original Mix)
5.DJ Hal – Don’t Give It Up (Full Intention Remix)
6.Alex Lo Faro – Why Don’t You (Sebb Junior Extended Remix)
7.GOH vs. Sugarstarr – I Used To Be (Milk & Sugar Club Edit)
8.Full Intention – How Long (KORT Remix)
9.Kevin McKay – Love Rights (Original Mix)
10.Angelo Ferreri – We Wanna Do (Original Mix)
11.Mattei & Omich feat. Ella – Hold Me (Original Mix)
12.Roog & Georgio Schultz feat. Mary Griffin – My Love Can Take You Higher (David Penn Edit)
13.Malone – Don’t Do Me Wrong (Original Mix)
14.Roger Sanchez, Park & Sons feat. Julie McKnight – This Feeling (Low Steppa Remix)

CD2 // Love Nation
1.Arco – Dreamgates (Original Mix)
2.Mika Olson – Drift Away (Original Mix)
3.Momo Khani & Meindel – DYL 2K19 (Original Mix)
4.Monolink – Black Day (Original Mix)
5.Claptone – Birdsong (Super Flu Remix)
6.Cioz – Lucky Shot (Original Mix)
7.Maya Jane Coles – Other Side (Extended Mix)
8.Fabio Aurea feat. Toshi – Yini (Original Mix)
9.Sir Schaba feat. Mapule – Change (Tswex Malabola Remix)
10.Ken Hayakawa – Sonic Wave (Whitesquare Remix)
11.Sparrow & Barbosa – Yeke (Original Mix)
12.Nopopstar feat. Ira Ange – Sunset (Original Mix)
13.Daniel Dubb – Grand Illusions (Club Edit)
14.Lissat & Voltaxx – Sunken Bells Of Ibiza (Album Rework)