Die We Love Fitness 2 findet genau zur richtigen Zeit den Weg in den Handel, denn mit ihrer Tracklist bringt sie auch den letzten Sportmuffel dazu sich etwas zu bewegen. Wohl jeder kennt es, dass zur Weihnachtszeit die Problemzonen größer werden und auch Silvester das ein oder andere Raclette essen weiter den Bauch wachsen lässt.

Bereits seit längerem sind Compilations für das richtige Workout zu Hause voll im Trend, sicherlich wurde dieser Trend auch durch Zumba und Co weiter angefacht, denn dort bewegt man sich bekanntlich zu ordentlichen Beats.

Bereits die letzte Ausgabe der We Love Fitness wurde ein echter Erfolg, so ist es mittlerweile echt höchste Zeit, dass die Volume 2 ihren Weg in den Handel findet. Wer jetzt auf einen Release Termin der We Love Fitness 2 wartet, kann beruhigt werden, denn bereits seit dem 2. Januar 2015 steht das gute Stück im Handel für euch parat.

Höchste Zeit das wir euch die Tracklist und das Cover präsentieren, denn ihr sollt ja wissen was euch hier erwartet, bevor ihr in den Handel stürmt um euch die CD zu kaufen.

We Love Fitness 2

Disk: 1
1. Fade Out Lines (The Avener Rework) – The Avener
2. The Nights (Felix Jaehn Remix) – Avicii Reinhören
3. Prayer In C (Robin Schulz Radio Edit) – Lilly Wood And The Prick, Lilly Wood & The Prick, Schulz, Robin
4. One Day / Reckoning Song (Wankelmut Remix Radio Edit) – Asaf Avidan & The Mojos
5. Shine – Jaehn, Felix
6. Losing Sleep (Disciples Remix) – Newman, John
7. Giant In My Heart (Album Version) – Kiesza
8. My Love – Route 94
9. Sunlight (Radio Edit) – The Magician
10. I Got U (Radio Edit) – Dumont, Duke
11. Unmissable – Gorgon City
12. When The Beat Drops Out (Florian Paetzold Remix) – Roudette, Marlon
13. Klanga – Gostan
14. West Coast (Alle Farben Rmx (Radio Edit)) – Del Rey, Lana
15. Sonnentanz (Sun Don’t Shine) – Klangkarussell
16. Shine (Kygo Remix) – Benjamin Francis Leftwich
17. Paper Aeroplane (Radio Edit) – Rossi, Francesco
18. Follow The Sun (Xoxo Aka Daniele Petronelli & Worp Radio Edit) – Square, Time
19. Up In The Air – Koletzki, Oliver
20. What I Might Do (Radio Edit) – Pearce, Ben
21. Faded – Zhu

Disk: 2
1. I’m An Albatraoz – Aronchupa
2. Blame – Harris, Calvin
3. Break Free – Grande, Ariana
4. Nobody To Love (Radio Edit) – Sigma
5. I’m Not The Only One (Armand Van Helden Remix) – Smith, Sam
6. I Can’t Understand (Original Mix) – Chocolate Puma, Firebeatz
7. Gecko (Overdrive) (Radio Edit) – Heldens, Oliver, Hill, Becky
8. Rather Be – Clean Bandit
9. Vidorra – Tungevaag, Martin
10. Bang Bang – Jessie J, Grande, Ariana, Nicki Minaj
11. Piano Weapon (Instrumental) – Child, Shadow, Doorly
12. Pump Up The Jam (Radio Edit) – Bodybangers
13. Party Rock Anthem – Lmfao
14. Body Talk (Mammoth) (Radio Edit) – Vegas, Dimitri, Moguai, Like Mike
15. Gold Skies (Radio Edit) – Garrix, Martin, Van Doorn, Sander, Dvbbs
16. Exceeder (Umek & Mike Vale Radio Edit) – Mason
17. Pikachu (Original Mix) – Heldens, Oliver, Mr. Belt, Wezol
18. Ufo (Radio Edit) – Vigiland
19. Animals – Maroon 5
20. Love Runs Out – Onerepublic
21. The Days (Radio Edit) – Avicii