Mit dem neuen Partyzelt “ Sir George “ wird es einen neuen Anlauf für die Generation ü40 auf dem Stoppelmarkt 2019 geben. Der Stoppelmarkt hat bietet auch im Bereich der Partyzelte viel Tradition, denn einige Zelte sind schon mehrere Jahrzehnte auf dem Stoppelmarkt vertreten.

Doch wenn man so über den Markt schlendert, fragt man sich leider schon, warum es das eine oder andere Zelt noch gibt. Manche haben den Wandel der Zeit gut verkraftet und einige scheinen nur für den Stoppelmarkt Montag aufgebaut worden sein, denn sonst sind sie nahezu leer.

Eines der Zelte, welches eher Mau besucht war die letzten Jahre, war das Twistringer Zelt, doch das soll sich jetzt ändern. Eine komplett neue Gestaltung und neue Betreiber, sollen wieder Schwung in das Partyzelt bringen. Als Zielgruppe wurde hier die ü40 Generation ins Auge gefasst.

Bislang konnten wir nur einen vom Bildschirm abfotografierten Entwurf ausfindig machen, welcher von DJ Tommi auf Facebook gepostet wurde. Demnach zeigt sich das neue Twistringer Zelt deutlich offener als es bislang der Fall gewesen ist, auch eine Sommerterasse für die heißen Tage darf nicht fehlen.

An dieser Stelle möchten wir euch noch einen kleinen Geheimtipp mitgeben, denn auf der Rückseite vom „Sir George“ Festzelt findet ihr an der Querstraße das Alt Berlin von Wirth Werner Wegener. Hier findet man so einiges an Getränken, die man auf dem Stoppelmarkt sonst nicht findet.

© DJ Tommi