Die Toggo Music 49 schickt kurz vor ihrem Release, die perfekte Tracklist ins Rennen. Wer die Toggo Music Reihe nicht kennen sollte, wird sich vielleicht angesichts der kleinen Tracklist wundern, warum wir hier von einer Tracklist sprechen. An dieser Stelle, muss man natürlich beachten, welche Zielgruppe hier erreicht werden soll.

Wie der Name schon vermuten lässt, wird diese Compilation hauptsächlich im Umfeld des Jugend TV-Programms von Super RTL beworben. So findet man auf der Toggo Music 49 eine Mischung aus Top Tracks aus den Charts und einigen Songs von Künstlern, deren Zielgruppe dann doch eher die jüngeren Fans sind.

Mit den großen Compilations wie z.B. Bravo Hits oder The Dome, kann die Toggo Music Reihe zwar nicht mithalten, dafür ist sie jedoch auch nicht ausgelegt. Der Release der Toggo Music 49 ist für den 22. Juni 2018 angesetzt und wie immer, kann das gute Stück natürlich bei Amazon oder anderen Shops vorbestellt werden.

Damit ihr wisst was euch bei der mittlerweile 49. Ausgabe erwartet, haben wir natürlich auch hier die Tracklist und das passende Cover für euch parat.

01.Calvin Harris, Dua Lipa – One Kiss 3:33
02.Pietro Lombardi – Phänomenal 3:10
03.Alvaro Soler – La Cintura 3:25
04.Namika – Je ne parle pas français 3:01
05.Mark Forster – Like A Lion 3:10
06.Sean Paul, David Guetta – Mad Love 3:21
07.Ariana Grande – no tears left to cry 3:26
08.Shawn Mendes – In My Blood 3:32
09.Wincent Weiss – An Wunder 3:21
10.Die Fantastischen Vier – Zusammen 3:45
11.Olexesh – Magisch 4:09
12.Rea Garvey – Is It Love? 3:17
13.Miguel, Kygo – Remind Me To Forget 3:37
14.Gucci Mane, Felix Jaehn – Cool (No-Rap Version) 3:00
15.Jax Jones, Ina Wrolsden – Breathe 3:29
16.El Profesor – Bella Ciao (Hugel Remix) 2:45
17.Lost Frequencies – Melody 2:30
18.Justin Timberlake – Say Something 4:38
19.George Ezra – Paradise 3:42
20.Revolverheld – Immer noch fühlen 3:30
21.Adel Tawil – Flutlicht 3:55
22.Max Giesinger – Legenden 3:43
23.Detlef Soost, Kate Hall, Ayana Hall-Soost – Echt sein 3:32