Mit der About Berlin 17 und ihrer großartigen Tracklist, zieht der Sommer in die Hauptstadt ein. Wir können uns noch ganz genau daran erinnern, als diese Compilation damals startete, waren wir sehr skeptisch, doch damals schien sie einfach der Zeit voraus und hat mittlerweile einen festen Platz auf dem Compilation Markt erobert.

Während derzeit ein Festival nach dem anderen über die Bühne geht, scheint die About Berlin 17 einen nach einem Mega Festival Wochenende wieder zurück auf den Boden zu holen. In ihrer Tracklist finden wir auch dieses mal wieder viele Tracks, die es eher ruhig angehen lassen, jedoch noch lange nicht zu ruhig sind.

Kam man Anfangs noch fast komplett ohne große Namen der House Music Szene aus, findet man auf der About Berlin 17 doch schon einige große Namen wie z.B. Oliver Koletzki, Alle Farben, Kungs, Wankelmut, Sam Fieldt, Booka Shade, Nico Santro, Stereo Express und noch einige weitere.

Dies zeigt aber auch ganz deutlich, dass auch in diesem Sommer der Deep House Sektor einfach dazu gehört. Auf den Release der About Berlin 17 müsst ihr nicht mehr warten, denn bereits seit dem 23. Juni 2017 steht das gute Stück für euch im Handel bereit und wie immer an dieser Stelle, haben wir die Tracklist und das passende Cover für euch am Start.

Disk: 1
1. You Remain – Kungs
2. Little Hollywood – Alle Farben
3. Goodbye To Love – Santos, Nico
4. Be Mine (Extended Mix) – Ofenbach
5. Real – Pusch, Nico
6. Almost Mine (Radio Edit) – Wankelmut
7. Serenity (Verbund West Remix) – YOUNOTUS
8. Waterside (Extended Mix) – Stereo Express
9. Solid Ground (Deepend Remix) – Vargas, Alex
10. Sunset Lover – Petit Biscuit
11. Never Let Me Go – Alok
12. Open Your Eyes – Feldt, Sam
13. Circles – Perttu
14. Alive (Mome Vs Midnight To Monaco) – Mome
15. Eternity – Pastor, Joachim
16. The Watcher – Steinberg, Daniel
17. Babylon (Extended Version) – Booka Shade
18. Nocturne – Worakls

Disk: 2
1. A Tribe Called Kotori (Short Edit) – Koletzki, Oliver
2. Blossom (Single Version) – Milky Chance
3. Tuesday (Radio Edit) – Yeter, Burak
4. I Don’t Love You (I’m Just Lonely) – Junge Junge
5. Dance with Me (Radio Edit) – Jaehn, Felix
6. Inside (Radio Edit) – Kalkbrenner, Fritz
7. Next Year – Ghosts
8. Far Away From Home – Paratone
9. All Or Nothing – Lost Frequencies
10. Empty Floor – Blomqvist, Jan
11. On My Mind (Alex Adair Remix) – Disciples
12. Live it Again (Adam Stacks Extended Mix) – Stacks, Adam
13. Feel So Good (Rainer Trüby & Corrado Bucci present Truccy Remix) – Lovebirds
14. Beachball (Sebastien Extended Remix) – Nalin & Kane
15. Doppelleben (Moonboy Inc. Remix) – Elif
16. Wenn du liebst (Christian Löffler Remix) – Clueso
17. Shooting Stars – DECCO
18. Float Away – Coustan
19. Midnight Sky (Radio Mix) – Ash & Tray
20. Just Wanna Belong (Filatov & Karas Extended Mix) – Favorite Child
21. California Sunset (#whatwedoatnight Mix) – Blank & Jones