Während wir chilligen Deep Sounds lauschen, kommt die Info über die neue About Berlin 18 und ihrere Tracklist reingeschneit, besser hätte ein Moment wohl kaum sein dürfen. Nachdem in den letzten Jahren der BigRoom Sound auf den Festivals der Welt angab, hat sich das ganze nun deutlich verändert.

Neben immer härter werdenden Trap Sound, hat sich der Deep House Sound einen festen Platz gesucht, wenn auch oft abseits der großen Mainstages. Gerade wenn es kalt wird in Deutschland, werden oft die Menschen wieder ruhiger, ziehen sich ins warme Wohnzimmer zurück und nicht gerade wenige, versüßen sich den Abend mit der richtigen Musik.

Unsere Redaktion ist sich da sicher, zu soft darf es nicht sein, da kommt der deepe Sound der About Berlin 18 gerade richtig. Denn hier bekommt ihr reichlich Tracks zum runterkommen, die euch jedoch nicht direkt einschläfern. Immer wieder haben wir in den letzten Monaten und mittlerweile schon Jahren die Tracklist der About Berlin Reihe gelobt.

So ist es natürlich auch dieses mal nicht anders, denn neben großen bekannten Namen, finden wir hier auch wieder nahezu unbekannte Tracks, die das ganze jedoch abrunden. Wir haben wir euch die Tracklist und das passende Cover einmal eingebunden damit ihr wisst was euch hier erwartet.

Ab dem 15. September 2017 steht das gute Stück für euch im Handel bereit, höchste Zeit die About Berlin 18 bei Amazon oder anderen Shops vorzubestellen. Als kleinen Bonus haben wir euch einen 24/7 Youtube Stream eingebaut, der wirklich einen guten Deep House Mix hinlegt.

Disk: 1
1. Berlin, du bist so wunderbar (MVCA Remix) – MVCA
2. That Thing (Extended Mix) – KlangTherapeuten
3. You Got Me Baby (Mahmut Orhan Remix) – Deepjack
4. Stop The Rain – De Hofnar
5. Herneise (Original Mix) – Kibil, Boral
6. Skyline – MÖWE
7. South America (Sebastien Extended Remix) – Kruissen, Dennis
8. Evil Deeds (Original Version) – Manie, Max
9. Tears In Your Eyes – En Pure, Nora
10. In My Mind – LVNDSCAPE
11. All Of Me – Capriva
12. Dust (Extended Mix) – twocolors
13. Edge Of Tomorrow (Club Mix) – Paetzold, Florian
14. Changing Face (Maya Jane Coles Remix) – Kalkbrenner, Fritz
15. Eagle Eye – Lexer
16. Goldrider – Pusch, Nico

Disk: 2
1. Everthing Of My Heart (Extended Mix) – Stelar, Parov
2. Hyperreal – Flume
3. Sing In The Dark (Alle Farben Remix) – In Lonely Majesty
4. The Sea – NOVAA
5. Knots – Filous
6. I Belong Here – Set Mo
7. Faded – Lisk, J.
8. Afterglow (Extended Mix) – Cooper, Remy
9. Come To Paradise (Extended Version) – Knaak, Robin
10. Rich Love – OneRepublic
11. Lessons (Parookaville 2017 Anthem) – MOGUAI
12. Waiting For The Summer – Deepend
13. Stardust – Perttu
14. Metropolis (Original Mix) – Compuphonic
15. Panorama (Original Mix) – Pretty Pink
16. Somebody Lonely And Me (Chi Thanh Remix) – 2raumwohnung
17. Somebody (Original Mix) – Tigerskin
18. Circuits – Klangkarussell