Am Montag findet die Aktion Night of Light 2020 statt, welche mit rotem Licht auf die dramatische Lage der Veranstaltungwirtschaft aufmerksam machen möchte. Zahlreiche Firmen, Clubs und Veranstalter haben sich bereits dazu geäußert und werden ihre Gebäude in Rot erstrahlen lassen.

Auch BigCityBeats ist mit einem Livestream dabei, jedoch haben wir zum ersten mal das Gefühl, dass man bei BigCityBeats nicht aufgepasst hat. Unter anderem im Line Up des Livestream sind “Gestört aber Geil” dabei, welche in den letzten Tagen mit einem Skandalvideo Aufmerksamkeit erregt haben.

In diesem Video war zu sehen, wie sie bei einer Autodisco vor zahlreichen Fans performten, wo sämtliche Vorschriften ignoriert wurden, ob Abstandsregel oder Mundschutz. In den sozialen Netzwerken wurden die DeeJays dafür hart kritisiert, denn genau das hat der Branche einen neuen Dämpfer gegeben.

Mittlerweile hatte sich auch der Veranstalter dazu gemeldet und angegeben, dass alle Vorschriften eingehalten wurde, hier zeigt jedoch das besagte Video etwas anderes. Kommen wir jedoch zurück zur Night of Light 2020, bereits mehrere tausend Gebäude werden Rot angestrahlt in der Nacht zum Dienstag.

Weitere Informationen, Partner und Gebäude die angestrahlt werden, findest du auf der Webseite von Night of Light 2020.