Bereit für eine Extra Portion Charts ? Die Bravo Hits 110 bringt euch mit ihrer Tracklist die besten Hits aus den Charts direkt ins heimische Wohnzimmer. In Sachen Chart Musik, macht in Deutschland der Bravo Hits Reihe keiner etwas vor, denn die hier bekommt ihr stets die aktuellen Hits, direkt aus den Single Charts.

Wie man es von der Bravo Hits Reihe kennt, sieht auch bei der 110. Ausgabe das Cover wieder absolut Sommerlich aus. Im Händler eures Vertrauens, sollte die Bravo Hits 110 also deutlich aus der Masse heraus stechen. Wir haben für euch das Cover natürlich unten eingebunden, damit ihr wisst wovon wir reden.

Wenn wir an dieser Stelle mal einen gemeinsamen Blick auf die Tracklist werfen, finden wir zahlreiche Top Tracks von großartigen Künstlern, die derzeit die Charts bestimmen. Gemeint sind hier Songs von z.B. Robin Schulz, Jason Derulo, VIZE, Ellie Goulding, Katy Perry, Mark Forster, Apache207 und viele mehr.

Bis zum Release der sommerlichen Bravo Hits 110 dauert es noch eine Weile, denn erst ab dem 31. Juli 2020 steht das gute Stück für euch im Handel bereit. Damit ist die 110. Ausgabe auch schon die Vorletzte reguläre Ausgabe in diesem Jahr, denn nach der Ausgabe im Herbst, folgt zum Ende des Jahres nur noch die Best of 2020.

Wie bereits oben erwähnt, haben wir auch hier die Tracklist und das passende Cover für euch parat. Sollte euch die Tracklist überzeugen können, solltet ihr bis zum Release direkt ein Exemplar vorbestellen.

Disk: 1
1. Alane (Robin Schulz and Wes)
2. Savage Love (Jawsh 685 x Jason Derulo)
3. Kings and Queens (Ava Max)
4. Rain On Me (Lady Gaga and Ariana Grande)
5. Heart To Heart (Phil The Beat)
6. Never Let Me Down (VIZE and Tom Gregory)
7. Mars (Georg Stengel)
8. Hollywood (LA Vision and Gigi DAgostino)
9. Hypnotized (Purple Disco Machine and Sophie and The Giants)
10. Head & Heart (Joel Corry x MNEK)
11. Secrets (Regard and Raye)
12. Lovefool (twocolors)
13. Heaven On My Mind (Becky Hill and Sigala)
14. Lonely (Tujamo and VIZE feat. MAJAN)
15. Lose Somebody – (Kygo Feat. OneRepublic)
16. Far Away From Home (Sam Feldt and VIZE feat. Leony)
17. X (Jonas Brothers feat. Karol G.)
18. Ur So FuckInG cOoL (Tones And I)
19. Break My Heart (Dua Lipa)
20. Together (SIA)
21. Power (Ellie Goulding)
22. Daisies (Katy Perry)
23. Buenos Momentos (Juan Daniél)
24. Banana (Conkarah feat. Shaggy)

Disk: 2
1. Übermorgen (Mark Forster)
2. Best Of Us (WIER, Alexa Feser, Annett Louisan )
3. Beautiful Madness (Michael Patrick Kelly)
4. Whatever It Takes (Milow)
5. Rather Be You (Tom Gregory)
6. Oxygen (Winona Oak and Robin Schulz)
7. Dopamine (Kungs feat. Jhart)
8. LaLaLife (David Puentez)
9. Boot (Apache 207)
10. Selfmade Babylon (Bausa feat. Bozza)
11. 7 Stunden (LEA and Capital Bra)
12. Mehr davon (Lotte)
13. Learn To Fly (Surfaces and Elton John)
14. Should I Give It All Up (James Blunt)
15. Nur die Musik (Joris)
16. Leap Of Faith (Christopher)
17. Weekend (Lizot)
18. Cooler Than Me (Lucky Luke)
19. Funny (ZEDD and Jasmine Thompson)
20. Dont Let Me Down (Milky Chance and Jack Johnson)
21. Anfassen (Johannes Oerding)
22. Ahoi (Gentleman)
23. 100Tausend (Mike Singer)
24. Hard For Me (Michele Morrone)