Mit der Bravo Hits 82 Tracklist beginnen wir unser Projekt, auch diese Compilation schaffte es in den Download Charts, sowie in den Compilation Charts wieder einmal nach ganz oben, doch das sollte man mittlerweile von der Bravo Hits Reihe gewöhnt sein.

Der Erfolg dieser Compilation gibt den Labels recht. Ihr habt euch nun nicht verlesen, hier sind tatsächlich mehrere Labels am Werk, denn Sony Music, Universal Music und Warner Music bringen im wechsel Ausgaben der Bravo Hits auf den Markt, doch geschadet hat es dieser Compilation bislang nicht.

Keine Compilation ist im deutschsprachigem Raum so beliebt wie die Bravo Hits, das war aber nicht immer so, denn Anfangs entwickelte sie sich fast zum Ladenhüter, doch das änderte sich zum Glück schnell.

Im Handel stand die Bravo Hits 82 für euch ab dem 26. Juli 2013 und das passende Cover und die dazugehörige Tracklist darf dabei natürlich nicht fehlen.

Wir würden uns natürlich freuen, wenn ihr unser noch sehr junges Projekt unterstützen würdet, und am Ende des Artikels die Like Button ein wenig quälen würde, denn gerade am Anfang können wir jede Unterstützung von euch gebrauchen.

Bravo Hits 82

Disk 1:
01. Avicii – Wake Me Up
02. 2 Daft Punk Feat. Pharrell Williams – Get Lucky
03. Robin Thicke Feat. Pharrell – Blurred Lines
04. Naughty Boy Feat. Sam Smith – La La La
05. Jessie J Feat. Big Sean – Wild
06. David Guetta Feat. Ne-Yo & Akon – Play Hard
07. Martin Solveig & The Cataracs Feat. Kyle – Hey Now
08. Dizzee Rascal Feat. Robbie Williams – Goin’ Crazy
09. Frida Gold – Liebe ist meine Rebellion
10. Yasha – Strand
11. The Wanted – Walks Like Rihanna
12. Jason Derulo – The Other Side
13. will.i.am Feat. Justin Bieber – #thatPOWER
14. Sebastian Ingrosso, Tommy Trash, John Martin – Reload
15. Calvin Harris Feat. Ellie Goulding – I Need Your Love
16. Leslie Clio – Twist The Knife
17. Margaret – Thank You Very Much
18. Claire – Games
19. Yolanda Be Cool Feat. Gurrumul – A Baru In New York
20. Major Lazer Feat. Busy Signal, The Flexican, FS Green – Watch Out For This (Bumaye)
21. Psy – Gentleman
22. Massari – Habibi (Brand New Day)

Disk 2:
01. Cro – Whatever
02. Madcon Feat. Kelly Rowland – One Life
03. Miley Cyrus – We Can’t Stop
04. OneRepublic – Counting Stars
05. Emeli Sandé & Naughty Boy – Wonder
06. Bruno Mars – Treasure
07. John Newman – Love Me Again
08. MIKA – Underwater
09. Alex Hepburn – Under
10. Olly Murs – Dear Darlin’
11. P!nk Feat. Lily Allen – True Love
12. Abby – Evelyn
13. Empire Of The Sun – Alive
14. Emmelie De Forest – Only Teardrops
15. Prince Kay One Feat. The Product G&B – V.I.P.
16. Kid Ink – Money And The Power
17. The Script – If You Could See Me Now
18. Gentleman – In My Arms
19. SAM – Wir
20. Xavier Naidoo – Bei meiner Seele
21. Tim Bendzko – Programmiert
22. Sportfreunde Stiller – Applaus Applaus